DVD abspielen unter openSUSE 13.1

Michael Pfaffe - Montag, 12. Januar 2015 11:48:41 - 6 Antworten

Hallo Linuxer,

Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Version 13.1 läuft plötzlich nichts mehr. Auch ein installieren von libdvdcss und Verwendung von XINE oder Kaffeine brachte keine Erfolg.
Könnt Ihr mir helfen mit einem möglichst unkomplizieten DVD-Player ?

Viele Grüße Michael

Antworten
DVD ABSPIELEN UNTER OPENSUSE 13.1
Michael Pfaffe, Dienstag, 13. Januar 2015 09:10:52
Ein/Ausklappen

danke Heiko, ich werde es versuchen. Gruß Michael


Bewertung: 269 Punkte bei 82 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
DVD abspielen
Wimpy *, Montag, 12. Januar 2015 13:22:50
Ein/Ausklappen

ich habe openSuse 13.1 64bit und öffne Videos schon seit Jahren mit VLC. Der Player ist im Haupt-Repository enthalten und du kannst es von der Suse-DVD oder vom Haupt-Repo installieren. Eine neurer Version bekommst du vom Packman-Repo, was ich jedem empfehle hinzuzufügen. (YaSt: Repositories).
VLC kann vieles, was andere Player nicht können, z.B. Videos in andere Formate konvertieren.
Evtl noch einige zusätzliche Codecs nachinstallieren.
(vlc-codecs, w32codec-all, ffmpeg)


Bewertung: 208 Punkte bei 174 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: DVD abspielen
Michael Pfaffe, Montag, 12. Januar 2015 16:56:44
Ein/Ausklappen

Hallo Wimpy,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort, aber kein Erfolg. Es geht mir um gekaufte und damit geschützte DVD`s. Der VLC Player bringt die Nachricht, daß es unmöglich ist mpgv-Format abzuspielen.

Gruß Michael



Bewertung: 126 Punkte bei 285 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: DVD abspielen
heiko Ißleib (unangemeldet), Dienstag, 13. Januar 2015 03:29:08
Ein/Ausklappen

Ich gehe davon aus,daß Du die community-Repos von packman und libdvdcss über yast-Software-Repos,dort dann community-repos und dort mit hinzufügen beide eingebunden hast?
Dann bitte die Pakete
vlc-codecs und libdvdcss2 installieren.
Für Kaffeine bitte libxine2-codecs (Anbieterwechsel auf Packman hier bestätigen)
Für k3b bitte k3b-codecs und transcode installieren.
Ansonsten bringt auch
smplayer seine Codecs mit,hier smplayer und smplayer-lang
installieren.
smplayer spielt standardmäßig DVDs ohne Menü ab.
Dort Optionen-Einstellungen-
links Laufwerke anklicken und rechts Häkchen setzen bei
DVD Menüs aktivieren (experimentell).
Have a lot of fun.

Gruß Heiko.



Bewertung: 285 Punkte bei 95 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: DVD abspielen
Michael Pfaffe, Mittwoch, 14. Januar 2015 11:25:27
Ein/Ausklappen

Danke Heiko nochmals für Deine Antwort. Meine DVD`s lassen sich wieder abspielen.
Was mir noch nicht gelungen ist: Meine TV-Karte voll auszuspielen. Ich habe Hauppauge WinTV-HVR-1100, die doch nach meinem Verständnis auch Digital DVB Sender bedienen müßte. Mir ist der TV-Empfang jedoch nur mit MoTV bzw XawTV und damit nur der Empfang analoger Sender gelungen.
Wenn mir dabei noch jemand helfen könnte wäre mein Multimedia Computer perfekt.

Viele Grüße Michael



Bewertung: 154 Punkte bei 280 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: DVD abspielen
Kai (unangemeldet), Mittwoch, 14. Januar 2015 17:52:22
Ein/Ausklappen

Die WinTV-HVR-1100 läuft unter Linux prinzipiell. Mit welchen Programmen hast du denn das Digitalfernsehen gesucht? Gibt es da eine Fehlermeldung? Wenn ja, wie lautet die?

Grundsätzlich brauchst du für die WinTV eine Firmware. Das ist eine Datei, die Linux in die WinTV-Karte lädt und die Hauppauge bereitsstellt.

Laut Haupauge benötigst du entweder die Datei
dvb-fe-tda10046.fw wenn du das Modell 67019 besitzt
oder die Datei
dvb-fe-tda10048-1.0.fw wenn du das Modell 67209 besitzt

Siehe: http://www.hauppauge.de/sit...rt/support_faq.php?n=FAQ.Linux

Unter Ubuntu reicht es aus, über den Paketmanager ein entsprechendes Paket nachzuinstallieren. Bei openSUSE kann ich dazu aber nichts sagen.

Wenn du dir die oben genannten Dateien manuell besorgst, müssen die in das Verzeichnis /lib/firmware. Linux müsste die Firmware dann automatisch in eine WinTV-Karte laden. Das sollte dann auch schon ausreichen, um den Sendersuchlauf zu starten.


Bewertung: 260 Punkte bei 86 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Fluendo verkauft DVD-Player für Linux
    Neben LinDVD gibt es nun einen zweiten DVD-Player unter Linux, der mit dem Segen der CCA verschlüsselte DVDs abspielt.
  • Gesetzestreu schauen
    Das kommerzielle Programm LinDVD bringt Lizenzen mit, die es Ihnen erlauben, Ihre gekauften DVDs legal anzuschauen.
  • Feiner Zwirn
    Wer rund 1100 Euro für einen Rechner mit OpenSuse 10.3 ausgibt, möchte für sein Geld auch etwas Besonderes bekommen. LinuxUser hat sich ein Dell-Modell mit zahlreichen Extras angeschaut.
  • Legal Hören und Sehen
    Software für die Wiedergabe von kopiergeschützten DVDs, MP3-Dateien und anderen Audio- und Videoformaten müssen Sie unter Linux erst nachinstallieren. Die Frage nach der Legalität räumt Fluendos Software aus dem Weg.
  • Leserbriefe

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Ubuntu 17.10 Synaptic nicht startbar
Matthias, 22.10.2017 22:42
Am Sonntag, 22. Oktober 2017, 18:23:19 CEST schrieb Gerd Pfannenstiel: > Hallo > > Auch hier sa...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Ubuntu 17.10 Neue (Text)Datei anlegen
Karl-Heinz, 22.10.2017 20:50
Am Sun, 22 Oct 2017 15:51:13 +0200 (CEST) schrieb Gerd Pfannenstiel : Hallo Gerd, hört sich nach Nautilus...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Ubuntu 17.10 Neue (Text)Datei anlegen
Heiko, 22.10.2017 19:31
Am Sonntag, 22. Oktober 2017, 15:51:13 schrieb Gerd Pfannenstiel: Hallo, > > das Subject sag schon...
[EasyLinux-Ubuntu] Ubuntu 17.10 Synaptic nicht startbar
Gerd Pfannenstiel, 22.10.2017 18:23
Hallo Auch hier sagt Subject alles. Ich habe, in Erinnerung an einen Bekomme es aber nicht gestartet.Ich hab...
[EasyLinux-Ubuntu] Ubuntu 17.10 Neue (Text)Datei anlegen
Gerd Pfannenstiel, 22.10.2017 15:51
Hallo, das Subject sag schon alles. Wie legt man in dieser Missgeburt Namens "Dateien" eine neu, g...