DKMS für den propritären NVIDIA-Treiber

Commander Data - Donnerstag, 26. April 2012 22:02:05 - 2 Antworten

Hallo an die Gemeinde. Ich habe hier ein interessantes Stück openSuSE gefunden.
http://forums.opensuse.org/...er-installer-version-1-46-103/

Ich hoffe es gibt da noch mehr user die genau das suchen. Nämlich nach jedem Kernelupdate kein nerviges selber kompilieren der Nvidia-module mehr. Nach diesem Blog soll ds automatisch geschehen.

Also bei funzt es nicht. Hoffe einer von euch hat es hinbekommen und kann uns allen hier weiterhelfen.

mein System openSuSE_12.1, KDE4.8.2, Kernel 3.3.3-1 64bit.

ich bekomme das ganze zwar installiert. auch dkms läuft aber irgendwie bekomme ich immer ein failed nach dem kernel-update.

dkms ist eine tolle Sache, vielleicht hier mal der Aufruf an die Redaktion dem ganzen mal einen Artikel zu widmen.

bis dahin....

Antworten
NVIDIA-Repository
Wimpy *, Samstag, 19. Mai 2012 09:51:05
Ein/Ausklappen

Hallo,
ich habe openSUSE 12.1, KDE 4.7.2., Kernel 3.1.0-1.2.
Es gibt ein Community-Repository nVidia Graphics Drivers
ftp:// download.nvidia.com/opensuse/12.1/
Dort konnte ich für meine Grafikkarte GeForce 6200 TurboCache(TM) den Treiber heraussuchen und normal über YAST installieren.
Ich nehme an, daß du einen Update ganz normal über Software-Update bekommst, weil das Repo in YAST eingebunden ist.


Bewertung: 156 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: NVIDIA-Repository
Wimpy *, Samstag, 19. Mai 2012 09:52:35
Ein/Ausklappen

im Link ist ein Fehler gewesen:
ftp://download.nvidia.com/opensuse/12.1/


Bewertung: 78 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Warnung vor aktuellen Nvidia-Treibern
    Auf der Ubuntu-Devel-Mailingliste warnt Alberto Milone die Tester der Alpha-Version von Ubuntu 10.04 vor dem Einsatz der Nvidia-Treiber 195.36.08 und 195.36.03.
  • Änderungen beim proprietären Nvidia-Treiber
    Der proprietäre Treiber von Nvidia soll mit der kommenden Version 343 nur noch aktuelle Grafikkarten ab der GeForce-Serie 400 unterstützen. Besitzer von älteren Karten werden zukünftig zum Legacy-Treiber greifen müssen.
  • Vdpau-Pakete für OpenSuse 11.3
    Seit heute befindet sich im Factory-Repository von OpenSuse ein Paket libvdpau. Zusammen mit den Nvidia-Treibern sorgt es für GPU-beschleunigtes Video-Playback.
  • AMD- und Nvidia-Treiber mit OpenGL 4.2

    Nvidia und AMD haben Grafiktreiber mit Unterstützung für die neue Spezifikation OpenGL 4.2 veröffentlicht.
  • Erfolgserlebnis
    Benutzer von aktuellen ATI-Grafikkarten haben es unter Linux nicht leicht, wenn es um die Einrichtung der 3D-Unterstützung geht. Dieser Artikel zeigt Ihnen Schritt für Schritt den Weg zum Erfolg.

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Richard Kraut, 23.07.2016 14:50
Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schrieb heiko: Das hört sich nach unserem alten Heinz-Stefan an. :-)...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 13:57
Am Samstag, 23. Juli 2016, 12:11:32 schrieb Steffen Weyh: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichkeiten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Wilhelm Boltz, 23.07.2016 13:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 11:09:13 CEST schrieb heiko: > [...] > Greift nicht. Und die neuen Konfigu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 12:11
Nicht gut! Welche anderen Möglichkeiten würden sich kurzfristig umsetzen lassen? Wenn ich Montag früh das G...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 11:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 10:58:34 schrieben Sie: Hallo Steffen. > > > Das kann doch nur e...