Custom Boot CD erstellen

Autor

Samstag, 07. Februar 2009 09:14:14

Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit eine Script-Sammlung mit der man sehr einfach eine Boot-CD erstellen konnte und dort nach belieben Files draufpacken. Also sowas wie eine Live-CD. Leider komme ich nicht mehr auf den Namen, der Scriptsammlung. Ich denke es war sowas ähnliches wie:

http://www.geocities.com/potato.geo/pbcd.html

Man konnte einfach alles was man brauchte in ein bestimmtes Verzeichnis schmeissen, ein Script starten und 10s später hatte man ein bootbares ISO um es auf eine CD zu brennen.

Das Script hat sich den Kernel des laufenden Systems geschnappt, die Module dazu und hat ein "Basis-Image" erstellt, wo dann z.B. erst mal nur eine Console da war und kein X. Der Witz ist auch, dass es eine kleine, schlanke CD sein sollte (war glaube ich nur 7,8 MB groß), keine 700MB Scheibe.

Kennt vielleicht jemand ähnliche Scriptsammlungen mit denen man sowas einfach erstellen kannt?

Vielen Dank!

Grüße,
Markus

Markus Dauberschmidt

4 Antworten


Antworten
Unetbootin
Marcel Hilzinger, Montag, 09. Februar 2009 17:44:28
Ein/Ausklappen

Vermutlich suchst Du das hier:

http://unetbootin.sourceforge.net/



Bewertung: 184 Punkte bei 35 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Ubuntu Customization Kit
Paulikid (unangemeldet), Sonntag, 08. Februar 2009 10:17:45
Ein/Ausklappen

Ich kenne nur das hier:

http://uck.sourceforge.net/

Vielleicht hilft dir das ja weiter.


Bewertung: 194 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu Customization Kit
Markus (unangemeldet), Sonntag, 08. Februar 2009 10:46:09
Ein/Ausklappen

Hallo,

bin mir nicht sicher, da ich ja vor allem auch "eigene" Programme (d.h. selbstkompilierte) mit hinzunehmen möchte und nicht nur vorhandene Packages, aber "I'll give it a try"!
Danke!




Bewertung: 191 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu Customization Kit
Thorsten Strusch (unangemeldet), Dienstag, 10. Februar 2009 11:09:28
Ein/Ausklappen

Unter debian/lenny nutze ich dafür die Scripte aus dem Paket live-helper.
Damit ist es sehr einfach z.B. ein XFCE mit einem eigenen Benutzer und Scripten auf die CD zu bringen.
So klein wie DSL ist das Image bei weitem nicht, dafür funktioniert es flott und ohne große Scriptingarbeit.


Bewertung: 192 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Individubuntu
    Das Ubuntu Customization Kit stellt aus einem Standard-Ubuntu im Handumdrehen ein maßgeschneidertes System zusammen.
  • Online im Grünen
    Dein DSL, kein ISDN? Kein Problem. Mit aktuellen UMTS-Karten und einer Flatrate surfen Sie auch kabellos mit akzeptablem Speed und moderaten Kosten. LinuxUser zeigt, wie es funktioniert.
  • Slackware Linux – Installationshilfe
    Das Lexikon übersetzt "slack" mit "locker", aber auch mit "schlaff". Ob eine dieser Eigenschaften auf den Klassiker unter den Distributionen zutrifft, testen Sie am besten selbst; für die Installation der aktuellen Version Slackware 9.0 finden Sie hier eine Anleitung.
  • Der "Grand Unified Boot Loader" GRUB
    Der für GNU/Hurd entwickelte Boot-Manager GRUB stellt dank vieler Features eine wirkliche Alternative zum Linux-Standard-Boot-Manager LILO dar. Wir zeigen, wie der Umstieg funktioniert.
  • Tipps und Tricks zu Knoppix und Ubuntu
    Ubuntu Linux und Knoppix basieren auf der Linux-Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit auf diesen Systemen angenehmer machen.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [SuSE 13.2] fetchmail lock
Mahmud Al-Ahmed, 28.02.2015 21:53
On Sat, 28 Feb 2015 21:23:42 +0100 "Heiko Ißleib" wrote: Hallo > Das kann Kmail,thunderbird...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [SuSE 13.2] fetchmail lock
Heiko, 28.02.2015 21:23
Am Samstag, 28. Februar 2015, 19:03:54 schrieb H.-Stefan Neumeyer: > Am Freitag, 27. Februar 2015, 18:58:3...
Re: [EasyLinux-Suse] GRUB
Richard Kraut, 28.02.2015 20:56
Am Samstag, den 28.02.2015, 11:22 +0100 schrieb Dietmar Schlosser: [...] Was ist denn das genau für ein Ger...
Re: [EasyLinux-Suse] GRUB
"H.-Stefan Neumeyer", 28.02.2015 19:39
Am Samstag, 28. Februar 2015, 11:22:44 sprach Dietmar Schlosser und nicht Zarathustra: Hallo Dietmar >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Schwierigkeiten bei der Einrichtung von Evolution
"H.-Stefan Neumeyer", 28.02.2015 19:22
Am Freitag, 27. Februar 2015, 18:48:45 sprach Aleks Puschner und nicht Zarathustra: Hallo Aleks Eigentli...