Cronjobs nachholen

Autor

Donnerstag, 16. Oktober 2003 17:05:02



Ich wollte eine regelmässige Datensicherung mittels Cron aufrufen lassen. Das ganze sollte dann mit Afio volle und inkrementelle Backups die Woche über machen. Da das ganze ein Desktopsystem ist, kann aber nicht gewährleistet sein, dass der Rechner läuft, wenn der Zeitpunkt der Ausführung des Cron-Eintrags herankommt.

Die Frage ist also, was macht Cron mit Aufträgen, die es verschlafen hat? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die dann verloren gehen. Allerdings sagt weder man cron noch die wunderschöne FAQ, die ich zu Cron gefunden habe etwas konkretes dazu.

Anonymous User

5 Antworten


Antworten
Re: Cronjobs nachholen
Jörg Michels, Donnerstag, 16. Oktober 2003 17:43:45
Ein/Ausklappen

Hallo Thomas,

dein Gefühl trügt dich nicht. Der vixie-crond, der auf den meisten Systemen per Default installiert ist, holt verpasste Jobs nicht nach. Es gibt aber andere cron Daemons, die das können. Einfach mal bei freshmeat [2] stöbern.

Sofort gefunden habe ich den fcron [2], der explizit mit diesem Feature wirbt. Hab ihn aber noch nicht ausprobiert.

Grüße,
Jörg



[1] http://freshmeat.net
[2] http://fcron.free.fr



Bewertung: 253 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Cronjobs nachholen
(unangemeldet), Freitag, 17. Oktober 2003 11:11:20
Ein/Ausklappen

Hallo Jörg,

es ist der vixie-crond installiert. Danke für den Hinweis auf andere cronen. Das beim fcron klingt schon recht interessant, allerdings weiss ich nicht, ob mir das wirklich was nützt. Wenn beispielsweise Sonntags ein volles Backup gemacht werden sollte und das in dem Script aus dem Datum so ermittelt wird, dann nützt es wahrscheinlich nix, wenn das cron den versäumten Eintrag am Montag ausführt. Wird wahrscheinlich doch das beste sein, die ganze Sache etwas aufwändiger in diesem Script zu gestalten, sprich immer schön zu überprüfe, ob es ein volles zu dem gewünschten inkrementellen Backup gibt.

Viele Grüße


Bewertung: 105 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Cronjobs nachholen
Georg Ostertag, Freitag, 17. Oktober 2003 12:38:30
Ein/Ausklappen

Ein anderer cron daemon, der mit diesen Problem typischerweise zurechtkommt, ist anacron [1]. Vielleicht ist es besser, Du machst zwei cronjobs, einen wöchentlichen, der das Fullbackup macht, und einen täglichen, der das incremental macht.
Ansonsten ist noch ein üblicher Trick, eine Datei mit Datumsstempel zu "touchen", um anzuzeigen, dass der entsprechende Task für einen bestimmten Tag schon gelaufen ist:

#!/bin/sh STAMPDIR=/var/log STAMPFILE=${STAMPDIR}/daily_backup_stamp TODAYSTAMPFILE=${STAMPFILE}.`date +%Y-%m-$d` if [ -f ${TODAYSTAMPFILE} ]; then # ist heute schon mal gelaufen exit 0 fi # müssen wir noch machen # erst alte STAMPFILE aufräumen /bin/rm ${STAMPFILE}.* /mache/dein/backup if [ $? -eq 0 ]; then # war alles ok, dann merken wir uns das touch $TODAYFILE fi Und dieses script führst Du mit dem ganz normalen cron einfach alle 15 Minuten oder so aus.

Übrigens: Rechner nicht bei laufendem Backup abschalten ;-)

[1] http://anacron.sourceforge.net/



Bewertung: 202 Punkte bei 16 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Cronjobs nachholen
(unangemeldet), Freitag, 17. Oktober 2003 13:27:39
Ein/Ausklappen

Hallo Georg,

das bereits erwähnte fcron behauptet von sich, anacron- und cronfunktionalität zu verbinden. Aber ansonsten geht dein Vorschlag schon in die Richtung, die ich mir so vorgestellt habe. Ich werde mal versuchen was adäquates zusammenzubasteln.
Viele Grüße


Bewertung: 166 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Cronjobs nachholen
Florian E.J. Fruth, Donnerstag, 16. Oktober 2003 17:33:40
Ein/Ausklappen

hi,
also wenn du das backup-script in /etc/cron.daily/ ablegst, sollte er das script ausführen egal wie lang der rechner läuft. je nachdem welchen crondaemon du installiert hast zb. um kurz nach mitternacht oda falls der rechner da nicht lief so blad der rechner gebootet wird. ein anderer crond führt auch gern die jobs um 6:00 uhr morgens aus...
fejf



Bewertung: 140 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Wolf 0.6 kann Cron-Jobs

    Das freie Content-Management-System Wolf CMS ist in Version 0.6.0 erhältlich.
  • Programme zeitgesteuert abarbeiten
    Einmal angeordnet und immer wieder ausgeführt – Linux-User haben verschiedene Möglichkeiten, sich Arbeit durch Automatisierung zu ersparen.
  • Jobs mit Cron abarbeiten
    So chaotisch Linuxer/innen auch manchmal sein mögen – meistens werkelt unbeachtet im Hintergrund ein Pünktlichkeitsfanatiker namens cron(d) auf ihren Rechnern. Ihn zu nutzen, kann eine Menge langweilige Arbeit ersparen.
  • Backups ziehen mit Rsnapshot
    Rsnapshot legt inkrementelle Backups an, ohne den vorhandenen Speicherplatz zu sprengen. Ein Cronjob nimmt Ihnen die lästige Arbeit ab.
  • Datenschubser
    Schnell mal ein Backup einrichten? Mit Sbackup und seiner grafischen Oberfläche archivieren Sie wichtige Daten im Handumdrehen.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] GRUB
Richard Kraut, 27.02.2015 21:17
Am Donnerstag, den 26.02.2015, 22:38 +0100 schrieb Dietmar Schlosser: automatisch entfernt Sieht für mich n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] UBUNTU Smartphone
Heiko, 27.02.2015 20:51
Am Donnerstag, 26. Februar 2015, 19:16:49 schrieb Wolfgang Voelker: Hallo. > Hallo Frank, Hallo Thomas,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Eclipso
Heiko, 27.02.2015 20:30
Am Freitag, 27. Februar 2015, 19:35:27 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo. > > Ein anderes Phänomen:...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Eclipso
Gerhard Blaschke, 27.02.2015 19:35
Hi Aleks, Am 27.02.2015 um 18:53 schrieb Aleks Puschner: > > Am Freitag, den 27.02.2015, 09:00 +01...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [SuSE 13.2] fetchmail lock
Heiko, 27.02.2015 18:58
Am Freitag, 27. Februar 2015, 15:50:29 schrieb H.-Stefan Neumeyer: Hallo. > > > Kein Proble...