Canon Pixma MP540 und Ubuntu 8.10 64 BIT

Autor

Mittwoch, 04. März 2009 07:21:43

Hallo,

im UbuntuUsers Forum habe ich ein Post gefunden, in dem beschrieben ist, wie man den Canon MP540 mit den 32 Bit Treibern auch unter Ubuntu 64 Bit ans Rennen bekommt.

http://forum.ubuntuusers.de...nner-geht-nicht-drucker-schon/

Alle Rückmeldungen anderer User auf diesen Beitrag waren positiv, nur bei mir klappt es nicht. Bin wie folgt vorgegangen:

dpkg -i --force architecture cnijfilter-common_3.00-1_i386.deb
sudo dpkg -i --force architecture cnijfilter-mp540series_3.00-1_i386.deb
sudo dpkg -i --force architecture scangearmp-common_1.20-1_i386.deb
sudo dpkg -i --force architecture scangearmp-mp540series_1.20-1_i386.deb

Der Drucker wird dann nach dem Einschalten auch erkannt. Beim Versuch die Testseite zu drucken, meldet der Druckerstatus alerdings:

"/usr/lib/cups/filter/pstocanonij failed".

Weiß jemand Rat?

Vielen Dank im Voraus.

Grüße Pucki

Harald Welker

4 Antworten


Antworten
Nimm doch einen guten Druckertreiber!
B. Örzel, Mittwoch, 04. März 2009 17:55:52
Ein/Ausklappen

Hi,

hier bei uns steht auch ein Canon Pixma, und der läuft seit Jahren einwandfrei unter Linux, egal, ob 64-bit oder 32-bit.

Ursache:
Wir benutzen einen kommerziellen Treiber von Zedonet, siehe

http://www.turboprint.de/

Soll keine Werbung sein, sondern nur ein Hinweis von zufriedenen Usern.

HTH,
börzel


Bewertung: 138 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nimm doch einen guten Druckertreiber!
Harald Welker, Donnerstag, 05. März 2009 09:10:26
Ein/Ausklappen

Hallo,

vielen Dank für den Tipp.
Ich kenne TurboPrint noch aus Amiga Zeiten und es war schon damals eine super Software. I
ch habe es gestern installiert und es funktioniert sowohl unter OpenSuse 32Bit mit KDE als auch unter Ubuntu 64Bit mit Gnome einwandfrei. Das ist mir die 29,- € wert. Vor allem der Komfort mit dem Auslesen der Tintenstände und die Einstellmöglichkeiten machen TurboPrint noch interessanter.

Grüße
Pucki


Bewertung: 90 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
lib32
Max (unangemeldet), Mittwoch, 04. März 2009 08:47:24
Ein/Ausklappen

Es gibt noch irgendwelche 32-Bit-Kompatibilitätspakete, such mal mit

apt-cache search --names-only lib32




Bewertung: 158 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: lib32
Harald Welker, Donnerstag, 05. März 2009 09:11:42
Ein/Ausklappen

An den Libs lag es nicht. Bin auch nochmal Scritt für Schritt die Anleitung im UbuntUsers Wiki durchgegangen.

Keine Chance.

Trotzdem Danke für den Tipp

Grüße
Pucki


Bewertung: 113 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] (OT] Tumbleweed wird Rolling Release
Oliver Christ, 25.10.2014 08:46
Am Fr 24 Okt 2014 21:38:51 CEST schrieb Mahmud Al-Ahmed Morgen Mahmud, >> Immer wieder dieses Pessimi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Recoll: Fehler bei Indizierung
Richard Kraut, 25.10.2014 01:50
Am Samstag, den 25.10.2014, 00:08 +0200 schrieb Rainer: > Habe sowohl das BIOS durchstöbert, als auch das...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Recoll: Fehler bei Indizierung
Rainer, 25.10.2014 00:08
Hallo Richard, Am Fri, 24 Oct 2014 20:34:32 +0200 schrieb Richard Kraut : > > > In einem zwei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Recoll: Fehler bei Indizierung
Rainer, 25.10.2014 00:07
Hallo Matthias, Am Fri, 24 Oct 2014 23:38:45 +0200 schrieb Matthias Müller : > > > > dürft...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Recoll: Fehler bei Indizierung
Matthias Müller, 24.10.2014 23:38
Hallo, Am Freitag, 24. Oktober 2014 schrieb Rainer: snip > > Dass es irgend etwas mit Speicher zu t...