CD starten bei Linux-Lineup

Autor

Freitag, 02. Januar 2009 22:46:24

Hallo, ich bin n ziemlicher noob was linux und so angeht, und habe mir dummerweise ein laptop mit linux lineup geholt.

Das Prob ist ich hab ne LinuxCD kann diese aber nicht starten ( kein autoboot und im bios weiß ich net was ich angeben muss.

Linux lineup ist ne japanische variante (oft mit trojanern voll)

Wenn ich ihn anmache läd er und fährt hoch dann steht da nur root@localhost /]#

was muss ich eingeben das er die cd im laufwerk startet. Kenne keine commands und help oder command hilft nichts. grafische benutzeroberfläche kann man auch nicht aktivieren.

wäre echt dankbar

mf ...

me happy

mariano radtke

2 Antworten


Antworten
Von CD booten
Jörg Luther, Samstag, 03. Januar 2009 15:26:58
Ein/Ausklappen

> und habe mir dummerweise ein laptop mit linux lineup geholt.

Hilfreich wäre noch, Hersteller und Modell des Geräts zu wissen. Von "Linux Lineup" habe ich noch nie was gehört und finde auch bei Google nichts. Was gibt denn der Befehl 'uname -a' aus?

> grafische benutzeroberfläche kann man auch nicht aktivieren.

Beim Starten der grafischen Oberfläche hilft möglicherweise, wie schon im Posting von sly tux angemerkt, der Befehl 'startx'. Den muss es aber nicht geben, und selbst wenn, kann er je nach Hardware des Rechners möglicherweise nicht funktionieren.

> kein autoboot und im bios weiß ich net was ich angeben muss.
> was muss ich eingeben das er die cd im laufwerk startet.

Eine sehr generische Anleitung dazu findest Du beispielsweise bei: http://www.fz-juelich.de/js...f-win/bios-bootreihenfolge.htm

> ich hab ne LinuxCD

Von der solltest du auf jeden Fall mal zu booten versuchen, sofern es was halbwegs Aktuelles und Gängiges ist. Dann hast Du höchstwahrscheinlich auch eine grafische Oberfläche, mit der dann die ersten Schritte leichter fallen.

> Kenne keine commands und help oder command hilft nichts.

Das solltest du dann ganz schnell ändern, sobald dein Rechner mal mit Linux eingerichtet ist. Einen guten Einstieg bietet da z.B. http://www.selflinux.org

Beste Grüße,
Jörg


Bewertung: 220 Punkte bei 55 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
folgendes..............
sly tux, Samstag, 03. Januar 2009 04:10:50
Ein/Ausklappen

hi mariano,

versuche es mal mit startx oder startkde.

Fall du nicht weiterkommst - mir sagt lineup null bis gar nix, dazu hast du leider nicht deinen Laptop Hersteller aufgeschrieben.

Informationen ergo = Null.

Egal, schreibe mich erst einmal unter slytux(at).web.de an und ich brenne dir Opensuse 11.0 oder 11.1.
Halte ich für die beste Lösung, warum die Linux Distribution "lineup" Trojaner verseucht sein soll, entzieht sich ebenso meiner Kenntnis wie die Seriosität deiner Informationsquellen.

Sende einen an dich ausreichend frankierten Rückbrief in einem Umschlag an meine Adresse mit einem oder besser 2 DVD Rohlingen, zigmal durchexerziert [ca 3-4 €]und hat immer geklappt.

Soweit mein Vorschlag, solltest du keine andere Distribution haben bzw. keine schnelle I-Net Verbindung dein eigen nennen.

Ach so, schreibe bitte deine Telefonnummer anbei, sonst kann es zeitlich eng werden, bin bald für ein paar Wochen weg.

Gruß

manarl



Bewertung: 224 Punkte bei 63 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Acer baut auf Chrome OS
    Netbooks mit Googles Android erfüllen bei Acer nicht unbedingt die Erwartungen, hieß es am Rande einer Produktvorstellung in München. Doch der Hersteller will an Chrome OS festhalten.
  • Stadt München verteilt kostenlose Linux-CDs
    Ab kommenden Montag liegen in der Münchner Stadtbibliothek am Gasteig und in allen Münchner Stadteilbibliotheken Linux-CDs mit Ubuntu 12.04 LTS aus. Die CDs darf jeder dort kostenfrei mitnehmen.
  • Ran-Tasten
    Mit einem USB-Midi-Keyboard bringen Sie Ihrer Audio-Workstation schnell und unkompliziert die Töne bei.
  • Distribution aus Frankreich
    Mandrake richtet sich mit seiner Version an die Umsteiger von Windows. Die einfache und grafische Installation führt zu einem System, bei dem KDE als Standard-Desktop eingerichtet wird, so dass das Look'n'Feel dem der alten Desktop-Umgebung bei ersten Start sehr ähnlich ist. Wichtige Dienste werden automatisch gestartet und stehen sofort zur Verfügung.
  • Linux einfach und kompakt
    Wie bereits in den vergangenen Heften erklären wir, was Sie bei der Installation der beiliegenden Linux-Distribution beachten sollten. In der aktuellen Ausgabe liegt eine leicht abgespeckte Version der Mandrake 7.1 bei, die seit Juli 2000 im Handel ist.

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 9 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessi und eine Radeon HD 4570
Richard Kraut, 05.09.2015 14:24
Am Samstag, den 05.09.2015, 13:03 +0200 schrieb Karl-Heinz: > ich habe gerade Jessie x386 auf einem Laptop...
[EasyLinux-Ubuntu] Debian Jessi und eine Radeon HD 4570
Karl-Heinz, 05.09.2015 13:03
Hallo zusammen, ich habe gerade Jessie x386 auf einem Laptop installiert, doch der in Jessie verwendete ATI...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern____erledigt
Frank, 05.09.2015 08:17
Moin Karl-Heinz Danke für diese Zeilen, wichtig für mich die Erklärung für diese Zeile, super. > mal w...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern___erledigt
Karl-Heinz, 04.09.2015 22:50
Am Fri, 4 Sep 2015 19:52:06 +0200 schrieb Frank : Hallo Frank, mal was zum Aufheben! for i in *.JPG ; d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern__erledigt
Frank, 04.09.2015 20:05
Hi Uwe, hat bestens geklappt > > convert QUELLDATEI.jpg -resize '1280x1280' ZIELDATEI.jpg >...