CD starten bei Linux-Lineup

mariano radtke - Freitag, 02. Januar 2009 22:46:24 - 2 Antworten

Hallo, ich bin n ziemlicher noob was linux und so angeht, und habe mir dummerweise ein laptop mit linux lineup geholt.

Das Prob ist ich hab ne LinuxCD kann diese aber nicht starten ( kein autoboot und im bios weiß ich net was ich angeben muss.

Linux lineup ist ne japanische variante (oft mit trojanern voll)

Wenn ich ihn anmache läd er und fährt hoch dann steht da nur root@localhost /]#

was muss ich eingeben das er die cd im laufwerk startet. Kenne keine commands und help oder command hilft nichts. grafische benutzeroberfläche kann man auch nicht aktivieren.

wäre echt dankbar

mf ...

me happy

Antworten
Von CD booten
Jörg Luther, Samstag, 03. Januar 2009 15:26:58
Ein/Ausklappen

> und habe mir dummerweise ein laptop mit linux lineup geholt.

Hilfreich wäre noch, Hersteller und Modell des Geräts zu wissen. Von "Linux Lineup" habe ich noch nie was gehört und finde auch bei Google nichts. Was gibt denn der Befehl 'uname -a' aus?

> grafische benutzeroberfläche kann man auch nicht aktivieren.

Beim Starten der grafischen Oberfläche hilft möglicherweise, wie schon im Posting von sly tux angemerkt, der Befehl 'startx'. Den muss es aber nicht geben, und selbst wenn, kann er je nach Hardware des Rechners möglicherweise nicht funktionieren.

> kein autoboot und im bios weiß ich net was ich angeben muss.
> was muss ich eingeben das er die cd im laufwerk startet.

Eine sehr generische Anleitung dazu findest Du beispielsweise bei: http://www.fz-juelich.de/js...f-win/bios-bootreihenfolge.htm

> ich hab ne LinuxCD

Von der solltest du auf jeden Fall mal zu booten versuchen, sofern es was halbwegs Aktuelles und Gängiges ist. Dann hast Du höchstwahrscheinlich auch eine grafische Oberfläche, mit der dann die ersten Schritte leichter fallen.

> Kenne keine commands und help oder command hilft nichts.

Das solltest du dann ganz schnell ändern, sobald dein Rechner mal mit Linux eingerichtet ist. Einen guten Einstieg bietet da z.B. http://www.selflinux.org

Beste Grüße,
Jörg


Bewertung: 232 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
folgendes..............
sly tux, Samstag, 03. Januar 2009 04:10:50
Ein/Ausklappen

hi mariano,

versuche es mal mit startx oder startkde.

Fall du nicht weiterkommst - mir sagt lineup null bis gar nix, dazu hast du leider nicht deinen Laptop Hersteller aufgeschrieben.

Informationen ergo = Null.

Egal, schreibe mich erst einmal unter slytux(at).web.de an und ich brenne dir Opensuse 11.0 oder 11.1.
Halte ich für die beste Lösung, warum die Linux Distribution "lineup" Trojaner verseucht sein soll, entzieht sich ebenso meiner Kenntnis wie die Seriosität deiner Informationsquellen.

Sende einen an dich ausreichend frankierten Rückbrief in einem Umschlag an meine Adresse mit einem oder besser 2 DVD Rohlingen, zigmal durchexerziert [ca 3-4 €]und hat immer geklappt.

Soweit mein Vorschlag, solltest du keine andere Distribution haben bzw. keine schnelle I-Net Verbindung dein eigen nennen.

Ach so, schreibe bitte deine Telefonnummer anbei, sonst kann es zeitlich eng werden, bin bald für ein paar Wochen weg.

Gruß

manarl



Bewertung: 232 Punkte bei 65 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Acer baut auf Chrome OS
    Netbooks mit Googles Android erfüllen bei Acer nicht unbedingt die Erwartungen, hieß es am Rande einer Produktvorstellung in München. Doch der Hersteller will an Chrome OS festhalten.
  • Stadt München verteilt kostenlose Linux-CDs
    Ab kommenden Montag liegen in der Münchner Stadtbibliothek am Gasteig und in allen Münchner Stadteilbibliotheken Linux-CDs mit Ubuntu 12.04 LTS aus. Die CDs darf jeder dort kostenfrei mitnehmen.
  • Ran-Tasten
    Mit einem USB-Midi-Keyboard bringen Sie Ihrer Audio-Workstation schnell und unkompliziert die Töne bei.
  • Distribution aus Frankreich
    Mandrake richtet sich mit seiner Version an die Umsteiger von Windows. Die einfache und grafische Installation führt zu einem System, bei dem KDE als Standard-Desktop eingerichtet wird, so dass das Look'n'Feel dem der alten Desktop-Umgebung bei ersten Start sehr ähnlich ist. Wichtige Dienste werden automatisch gestartet und stehen sofort zur Verfügung.
  • Linux einfach und kompakt
    Wie bereits in den vergangenen Heften erklären wir, was Sie bei der Installation der beiliegenden Linux-Distribution beachten sollten. In der aktuellen Ausgabe liegt eine leicht abgespeckte Version der Mandrake 7.1 bei, die seit Juli 2000 im Handel ist.
Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Speedport W700V Passworteingabe geht nicht
Karl-Heinz, 13.02.2016 12:36
Hallo zusammen, fürher unter Wheezy konnte ich meinen Router noch mit Chromium per Passwort auf meinen Rout...
[EasyLinux-Ubuntu] Grafikprobleme
Rainer, 13.02.2016 11:27
Hallo zusammen, ich habe eine Festplatte geklont, um sie in einem anderen, etwas aktuelleren Rechner einzus...
[EasyLinux-Ubuntu] Seltsame RAM-Kennzeichnung
Hartmut Haase, 13.02.2016 10:08
Hallo Liste, ich habe in meinem PC 2 RAM-Bausteine von Kingston. Auf dem Typenschild steht u. a. KVR.../1G...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] Angriffe auf WLAN blockieren
Dennis, 13.02.2016 08:42
> Ich gehe davon aus, dass so etwas nicht zufällig ist? Da versucht jemand > mit Gewalt in unser Netzwe...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] Angriffe auf WLAN blockieren
Uwe Herrmuth, 13.02.2016 08:05
Hallo Alexander, Alexander McLean schrieb am 12.02.2016 um 11:04: > - WLAN Passwörter sind für beide Net...