Bluetooth per Firewall absichern

Christian S. - Freitag, 30. Juni 2006 00:55:52 - 0 Antworten

Liebe Community,

inzwischen bin ich so "verlinuxt", dass ich seit zwei Wochen stolzer Besitzer eines Zaurus SL-C3100 bin. Super Spielzeug und eine Japanische Handschriftenerkennung die mich umhaut. Die richtige Strichfolge vorausgesetzt, erkennt der Zaurus sogar mein Gekrakel!

Natürlich habe ich mich sofort daran gemacht, das Gerät via Bluetooth an mein Handy zu koppeln. War nicht ganz einfach, die Nokia DTL-4 zur Mitarbeit zu überreden, aber jetzt geht es happy
Leider ist GPRS doch ein wenig teuer, und die 2,5MB, die ich gut habe, als "Volumen" anzupreisen, ist allenfalls Verkaufspsychologie. Wie dem auch sei, besser ist es, sich zu Hause ein kleines PAN einzurichten:

*--------*                   *---------*
| Zaurus | ))) Bluetooth ((( | Desktop |
*--------*                   *---------*
                                  |
                                 LAN
                                  |
 *-----*                     *---------*
 | DSL |---------------------|  Router |
 *-----*                     *---------*


Das funktioniert auch soweit ganz wunderbar, solange ich die Firewall auf dem Desktop ausgeschalten habe. Leider kann damit auch der Nachbar via Bluetooth auf meine Kiste zugreifen, oder?
Definiere ich in Yast aber die Bluetoothschnittstelle als extern und die Netzwerkkarte als intern (auf dem fli4l-Router ist ja noch eine Firewall, die mich nach draußen schützt), ist da gleich alles auf der Bluetoothschiene rappeldicht. Jetzt hab ich zwar schon ein bißchen gegoogelt, aber so richtig schlau bin ich noch nicht geworden, wie ich die SuSE-Firewall so aufbohre, dass nur die MAC-Adresse meines Zaurus via Bluetooth reindarf und dann auch gleich an den Router weitergereicht wird. Oder sollte man sich gar einen VPN-Tunnel bauen? Ist also eher eine taktische als eine technische Frage...

Wozu ich das ganze veranstalte? Nun, ich träume von einem SyncML-Server, der mir Handy, PDA und Desktop syncron hält... und das für die ganze Familie happy

Ich bedanke mich schon mal für die Unterstützung.

Viele Grüße,

Christian S.

__
Desktop: PIII-600 512MB RAM SuSE 9.2
PDA: Zaurus Sl-C3100 Sharp-ROM JP 1.0.2

Antworten

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 1 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] WLAN Adressenbereich
"Michael R. Moschner", 02.12.2016 17:54
Am Samstag, 26. November 2016, 00:54:07 schrieb Richard Kraut: Hallo Richard und alle anderen Danke für die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [erledigt?] xubuntu 16.04: unvollständige_Aktualisierung
Hartmut Haase, 30.11.2016 18:16
Hallo Liste, > 0% [Verbindung mit security.ubuntu.com (2001:67c:1560:8001::11)] wenn man das Ganze lang...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] xubuntu_16.04:_unvollständige_Aktualisierung
Hartmut Haase, 30.11.2016 16:28
Hallo Frank, > Habe ich auch gerade? > Root hat noch 3GB frei. ich habe noch knapp 10GB frei. Dara...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Kernel_löschen
Heiko, 30.11.2016 15:26
Am Mittwoch, 30. November 2016, 10:13:05 schrieb Rainer: Hallo , > > Am Wed, 30 Nov 2016 09:54:19...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] xubuntu_16.04:_unvollständige_Aktualisierung
Frank von Thun, 30.11.2016 15:05
Am 30.11.2016 um 10:02 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Loste, > > wenn ich sudo apt-get update au...