Audio und Mp3-brennen geht nicht SUSE 11.0

Autor

Samstag, 10. Januar 2009 11:19:47

Ich habe seit einiger Zeit Suse 11.0 KDE 4.0 auf meinem system. doch als ich letztens eine audio cd-brennen wollte kam das:

Mp3-Audio-Dekoder-Modul nicht gefunden.
K3b kann kein Mp3-Dekoder-Modul finden oder laden. Das bedeutet, dass Sie keine Audio-CDs aus Mp3-Dateien erstellen können. Es gibt viele Linux-Distributionen, die aus rechtliche Gründen keine Unterstützung für Mp3 mitliefern.
Lösung: Um die Mp3-Unterstützung zu aktivieren, installieren Sie bitte die MAD Mp3-Dekoder-Bibliothek und das K3b Mp3-Dekoder-Modul (welches möglicherweise bereits installiert ist, aber wegen der fehlenden libmad bislang nicht funktioniert). Bei einigen Distributionen können Sie die Mp3-Unterstützung über ein Online-Update nachinstallieren (z. B. SuSE's YOU).

Also habe ich mir die vermeindliche Bibliothek heruntergeladen. zuerstmal die MAD, bei Packman. Als ich diese über den Paketmanager installieren wollte kam das:

konnte nicht installiert werden.
Details:
subprocess failed: Error: RPM fehlgeschlagen: Warning: Header V3 DSA signature: NOKEY, key .......
error: failed dependencies:
mad is needed by madplay-0.15.2b-0.pm.1.i586
libid3tag.so.0 is needed by madplay-0.15.2b-0.pm.1.i586
libmad.so.0 is needed by madplay-0.15.2b-0.pm.1.i586

kann mir da einer helfen. ich steig da nicht durch. ich hab das richtige system. meine ich doch.
danke für eure hilfe!!

gruß
michael

Michael Bergmann

2 Antworten


Antworten
MP3-Unterstützung
Geri (unangemeldet), Samstag, 10. Januar 2009 17:35:52
Ein/Ausklappen

Versuch es mal mit folgendem Link:

http://opensuse-community.org/Restricted_Formats/11.0

Viel Glück



Bewertung: 168 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: MP3-Unterstützung
nhv_linux (unangemeldet), Dienstag, 13. Januar 2009 05:01:31
Ein/Ausklappen

k3b von packman hilft Dir weiter

http://packman.links2linux.de/package/k3b


Bewertung: 179 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Audio-CDs konvertieren und brennen
    Mit dem KDE-Brennprogramm K3b erzeugen Sie nicht nur überall abspielbare Audio-CDs aus Ihren MP3-Dateien, sondern konvertieren umgekehrt auch vorhandene Songs in das MP3- oder Ogg-Format.
  • Video-CDs und Super-Video-CDs unter Linux erstellen
    Mit Xawtv, den Mjpegtools und dem GNU VCD-Imager sind alle Werkzeuge zur Aufnahme eines Films über die TV-Karte und die anschließende Erstellung von (S)VCDs vorhanden. Allerdings ist die Zahl der beteiligten Programme und mehr noch deren Parametervielfalt für den Einsteiger verwirrend. Wir beschreiben die Vorgehensweise Schritt für Schritt.
  • K3b-Workshop – Teil 2
    K3b ist unbestritten die Nummer Eins unter den grafischen CD- und DVD-Brennprogrammen. Auch im Multimedia-Bereich hat das KDE-Tool einiges zu bieten.
  • Schwerpunkt Intro
    CD-Brenner werden seit einiger Zeit mit den meisten Komplettsystemen ausgeliefert, und wer noch keinen hat, kann sich für kleines Geld ein entsprechendes Gerät nachkaufen. Im Bundle enthalten ist meistens eines der gängigen Brennprogramme für Windows, doch auch der Linux-Anwender muss hier nicht zurückstecken.
  • Brandheiß
    Nero hört auf die Rufe aus der Community und spendiert seinem Brennprogramm für Linux nicht nur ein neues Interface, sondern auch eine Kommandozeile.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 18:32
Am Montag, den 20.10.2014, 18:11 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > Ich weiß nicht ob hinter Zentyal ei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Gerhard Blaschke, 20.10.2014 18:11
Am 20.10.2014 um 17:30 schrieb Thomas Lueck: > Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blas...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Uwe Herrmuth, 20.10.2014 17:52
Hallo Rainer, Rainer schrieb am 20.10.2014 um 14:33: > BTW: Mir erscheint in diesem Zusammenhang ohnehin...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 17:30
Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > für den SOHO-Bereich mit wenig Aufwand...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Rainer, 20.10.2014 14:33
Hallo Uwe, Am Mon, 20 Oct 2014 14:16:11 +0200 schrieb Uwe Herrmuth : > > > Bisher hatte ich a...