Arkeia Network Backup v10.0.10 "FREE Version"

Fritz Pommes - Mittwoch, 04. September 2013 10:31:28 - 2 Antworten

Hallo

folgende Situation:

Linux Opensuse 12.1 auf alten HP-Server
Arkeia Network Backup v10.0.10 free Version installiert.

Das sichern über Arkeia funktioniert lokal tadellos. Wenn ich aber ein gemountetes SMB Laufwerk als Datenspeicher in Arkeia einstelle, will er dort nicht sichern, es kommt die Meldung, das Speicherplatz voll ist bzw. das nicht zugegriffen werden kann
Was mich auf die Vermutung gebracht hat, das ev. ein Berechtigungsproblem vorliegt..
Problem ist halt nur, das das Sicherungsmedium auf einem Pirelli Modem/Router hängt, und da sind die Einstellungsmöglichkeiten sehr beschränkt.
Dennoch versuchte ich mal, den Zugriff für alle, ohne Benutzereinschränkungen vom Router aus zu managen, aber half nichts, ebensowenig wie den Arkeibenutzer zu ändern (von root auf bestimmten Benutzernamen, den ich auch im Pirelli Benutze..)

Weiss jemand, ob das Sichern von Linux mit Arkeia Network Backup auf ein Samba Laufwerk grundsätzlich nicht möglich ist, oder kennt jemand einen "Trick" dazu? Frau Google half mir leider zu wenig, aber vielleicht hab ich ihr auch nur die falschen Fragen gestellt. big-smile


Antworten
Arkeia Network Backup v10.0.10 "FREE Version"
Holgi (unangemeldet), Mittwoch, 04. September 2013 21:30:50
Ein/Ausklappen

Muss man nicht mit

smbpasswd -a benutzer kennwort

einen Samba-User anlegen?


Bewertung: 195 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Arkeia Network Backup v10.0.10 "FREE Version"
Fritz Pommes, Donnerstag, 05. September 2013 08:10:31
Ein/Ausklappen

ja muss man.. und hat er auch, schon lange zuvor angelegt, es gibt dieselben Benutzer auf Samba, die es auch in arkeia gibt, nämlich mich (fritz) und den Herrn root.

dabei fällt mir grad ein, vielleicht braucht Samba und Arkeia einen gleichnamigen benutzer... sprich den Samba benutzer arkeia?
hm.. glaub zwar nicht, das das des Rätsels Lösung ist, aber ein Versuch wäre es wert.. (so was ähnliches hatte ich nämlich schon mal, mit einem anderen Programm fällt mir grad ein)

ansonsten kauf ich mir einfach eine andere USB Platte und stöpsle sie direkt am linuxrechner an..


Bewertung: 166 Punkte bei 15 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Arkeia-Backupsoftware kostenlos

    Der Backup-Spezialist Arkeia feiert 15. Geburtstag und spendiert eine kostenlose Dauerlizenz seiner Software Arkeia Network Backup Version 9 für kleine Netzwerke.
  • Profi-Backup für lau
    Backups finden viele PC-Anwender ungefähr so angenehm wie einen Zahnarztbesuch – wichtig sind sie trotzdem. Die seit Mai kostenlos erhältliche Free-Edition von Arkeia Netzwerk Backup 9.0, eine Linux-Backup-Lösung, erlaubt komfortable Datensicherungen.
  • Backup-Lösung für Profis
    Auf der Heft-CD finden Sie eine Gratis-Version des kommerziellen Backup-Produktes Arkeia. Diese ist voll funktionsfähig, es gibt lediglich eine Beschränkung auf einen Server und zwei Clients.
  • Neues rund um Linux
  • Backup für PCs im lokalen Netz
    Mit BackupPC sichern Sie wichtige Daten komfortabel auf einem zentralen Server. Unter Linux brauchen Sie dazu nur die Bordmittel.

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Fritz-Box mit Firmware 6.50 - Anrufbeantworter
Alexander McLean, 30.04.2016 17:10
Am Donnerstag, den 28.04.2016, 18:15 +0200 schrieb Dietmar Schlosser: Hallo Dietmar > Dieser Stick (Medi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Richard Kraut, 30.04.2016 15:04
Am Samstag, den 30.04.2016, 10:34 +0200 schrieb Christoph Walter: > bis gestern funktionierte mein Drucker...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Frank von Thun, 30.04.2016 11:30
Am 30.04.2016 um 10:34 schrieb Christoph Walter: > > Hallo Liste,> > bis gestern funktioniert...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Hartmut Haase, 30.04.2016 11:26
Hallo Christoph, und hast Du die Verbindung kontrolliert? -- Viele Grüße, Hartmut Christoph Walter sc...
[EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Christoph Walter, 30.04.2016 10:34
Hallo Liste, bis gestern funktionierte mein Drucker einwandfrei. Heute kommt - bei localhost:631 - die Meld...