Arkeia Network Backup v10.0.10 "FREE Version"

Fritz Pommes - Mittwoch, 04. September 2013 10:31:28 - 2 Antworten

Hallo

folgende Situation:

Linux Opensuse 12.1 auf alten HP-Server
Arkeia Network Backup v10.0.10 free Version installiert.

Das sichern über Arkeia funktioniert lokal tadellos. Wenn ich aber ein gemountetes SMB Laufwerk als Datenspeicher in Arkeia einstelle, will er dort nicht sichern, es kommt die Meldung, das Speicherplatz voll ist bzw. das nicht zugegriffen werden kann
Was mich auf die Vermutung gebracht hat, das ev. ein Berechtigungsproblem vorliegt..
Problem ist halt nur, das das Sicherungsmedium auf einem Pirelli Modem/Router hängt, und da sind die Einstellungsmöglichkeiten sehr beschränkt.
Dennoch versuchte ich mal, den Zugriff für alle, ohne Benutzereinschränkungen vom Router aus zu managen, aber half nichts, ebensowenig wie den Arkeibenutzer zu ändern (von root auf bestimmten Benutzernamen, den ich auch im Pirelli Benutze..)

Weiss jemand, ob das Sichern von Linux mit Arkeia Network Backup auf ein Samba Laufwerk grundsätzlich nicht möglich ist, oder kennt jemand einen "Trick" dazu? Frau Google half mir leider zu wenig, aber vielleicht hab ich ihr auch nur die falschen Fragen gestellt. big-smile


Antworten
Arkeia Network Backup v10.0.10 "FREE Version"
Holgi (unangemeldet), Mittwoch, 04. September 2013 21:30:50
Ein/Ausklappen

Muss man nicht mit

smbpasswd -a benutzer kennwort

einen Samba-User anlegen?


Bewertung: 216 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Arkeia Network Backup v10.0.10 "FREE Version"
Fritz Pommes, Donnerstag, 05. September 2013 08:10:31
Ein/Ausklappen

ja muss man.. und hat er auch, schon lange zuvor angelegt, es gibt dieselben Benutzer auf Samba, die es auch in arkeia gibt, nämlich mich (fritz) und den Herrn root.

dabei fällt mir grad ein, vielleicht braucht Samba und Arkeia einen gleichnamigen benutzer... sprich den Samba benutzer arkeia?
hm.. glaub zwar nicht, das das des Rätsels Lösung ist, aber ein Versuch wäre es wert.. (so was ähnliches hatte ich nämlich schon mal, mit einem anderen Programm fällt mir grad ein)

ansonsten kauf ich mir einfach eine andere USB Platte und stöpsle sie direkt am linuxrechner an..


Bewertung: 187 Punkte bei 17 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Arkeia-Backupsoftware kostenlos

    Der Backup-Spezialist Arkeia feiert 15. Geburtstag und spendiert eine kostenlose Dauerlizenz seiner Software Arkeia Network Backup Version 9 für kleine Netzwerke.
  • Profi-Backup für lau
    Backups finden viele PC-Anwender ungefähr so angenehm wie einen Zahnarztbesuch – wichtig sind sie trotzdem. Die seit Mai kostenlos erhältliche Free-Edition von Arkeia Netzwerk Backup 9.0, eine Linux-Backup-Lösung, erlaubt komfortable Datensicherungen.
  • Backup-Lösung für Profis
    Auf der Heft-CD finden Sie eine Gratis-Version des kommerziellen Backup-Produktes Arkeia. Diese ist voll funktionsfähig, es gibt lediglich eine Beschränkung auf einen Server und zwei Clients.
  • Neues rund um Linux
  • Backup für PCs im lokalen Netz
    Mit BackupPC sichern Sie wichtige Daten komfortabel auf einem zentralen Server. Unter Linux brauchen Sie dazu nur die Bordmittel.

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 12:11
Nicht gut! Welche anderen Möglichkeiten würden sich kurzfristig umsetzen lassen? Wenn ich Montag früh das G...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 11:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 10:58:34 schrieben Sie: Hallo Steffen. > > > Das kann doch nur e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 10:58
Am Samstag, 23. Juli 2016, 09:10:21 schrieb Steffen Weyh: Hallo Steffen. > > Das kann doch nur ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 09:10
Guten Morgen   Das kann doch nur ein schlechter Witz sein? Wie darf ich mir dann den Versand vo...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Teamviewer: Fernsteuerung und Videokommunikation gleichzeitig
Karl-Heinz, 23.07.2016 08:47
Am Fri, 22 Jul 2016 18:10:49 +0200 schrieb Rainer : Guten Morgen Rainer, ich glaube, dass was du machen w...