Arkeia Network Backup v10.0.10 "FREE Version"

Autor

Mittwoch, 04. September 2013 10:31:28

Hallo

folgende Situation:

Linux Opensuse 12.1 auf alten HP-Server
Arkeia Network Backup v10.0.10 free Version installiert.

Das sichern über Arkeia funktioniert lokal tadellos. Wenn ich aber ein gemountetes SMB Laufwerk als Datenspeicher in Arkeia einstelle, will er dort nicht sichern, es kommt die Meldung, das Speicherplatz voll ist bzw. das nicht zugegriffen werden kann
Was mich auf die Vermutung gebracht hat, das ev. ein Berechtigungsproblem vorliegt..
Problem ist halt nur, das das Sicherungsmedium auf einem Pirelli Modem/Router hängt, und da sind die Einstellungsmöglichkeiten sehr beschränkt.
Dennoch versuchte ich mal, den Zugriff für alle, ohne Benutzereinschränkungen vom Router aus zu managen, aber half nichts, ebensowenig wie den Arkeibenutzer zu ändern (von root auf bestimmten Benutzernamen, den ich auch im Pirelli Benutze..)

Weiss jemand, ob das Sichern von Linux mit Arkeia Network Backup auf ein Samba Laufwerk grundsätzlich nicht möglich ist, oder kennt jemand einen "Trick" dazu? Frau Google half mir leider zu wenig, aber vielleicht hab ich ihr auch nur die falschen Fragen gestellt. big-smile

Fritz Pommes

2 Antworten


Antworten
Arkeia Network Backup v10.0.10 "FREE Version"
Holgi (unangemeldet), Mittwoch, 04. September 2013 21:30:50
Ein/Ausklappen

Muss man nicht mit

smbpasswd -a benutzer kennwort

einen Samba-User anlegen?


Bewertung: 133 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Arkeia Network Backup v10.0.10 "FREE Version"
Fritz Pommes, Donnerstag, 05. September 2013 08:10:31
Ein/Ausklappen

ja muss man.. und hat er auch, schon lange zuvor angelegt, es gibt dieselben Benutzer auf Samba, die es auch in arkeia gibt, nämlich mich (fritz) und den Herrn root.

dabei fällt mir grad ein, vielleicht braucht Samba und Arkeia einen gleichnamigen benutzer... sprich den Samba benutzer arkeia?
hm.. glaub zwar nicht, das das des Rätsels Lösung ist, aber ein Versuch wäre es wert.. (so was ähnliches hatte ich nämlich schon mal, mit einem anderen Programm fällt mir grad ein)

ansonsten kauf ich mir einfach eine andere USB Platte und stöpsle sie direkt am linuxrechner an..


Bewertung: 102 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Arkeia-Backupsoftware kostenlos

    Der Backup-Spezialist Arkeia feiert 15. Geburtstag und spendiert eine kostenlose Dauerlizenz seiner Software Arkeia Network Backup Version 9 für kleine Netzwerke.
  • Profi-Backup für lau
    Backups finden viele PC-Anwender ungefähr so angenehm wie einen Zahnarztbesuch – wichtig sind sie trotzdem. Die seit Mai kostenlos erhältliche Free-Edition von Arkeia Netzwerk Backup 9.0, eine Linux-Backup-Lösung, erlaubt komfortable Datensicherungen.
  • Backup-Lösung für Profis
    Auf der Heft-CD finden Sie eine Gratis-Version des kommerziellen Backup-Produktes Arkeia. Diese ist voll funktionsfähig, es gibt lediglich eine Beschränkung auf einen Server und zwei Clients.
  • Neues rund um Linux
  • Backup für PCs im lokalen Netz
    Mit BackupPC sichern Sie wichtige Daten komfortabel auf einem zentralen Server. Unter Linux brauchen Sie dazu nur die Bordmittel.

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Claws Mail: Export von Adressen
Rainer, 25.04.2015 19:17
Hallo Jörg, Am Thu, 16 Apr 2015 14:14:12 +0200 schrieb Rainer : > > > > > > Abschlie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 23.04.2015 18:08
Hallo Rainer, mit meinem xubuntu 14.04 benutze ich simple scan 3.12.1 und hplip 3.15.4. Diese Version beko...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 23.04.2015 12:05
Hallo Hartmut, Am Wed, 22 Apr 2015 10:10:51 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > > Also ohne auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 22.04.2015 10:10
Hallo Rainer, > Also ohne auch nur den Hauch einer Idee, was hier faul sein könnte, > bleibt es ein r...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 21.04.2015 20:14
Hallo Hartmut, Am Tue, 21 Apr 2015 09:21:48 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > HPLIP ist hier in Bet...