Arbeitsflächen-Ordner

Valentin Volken - Sonntag, 17. Januar 2010 00:10:59 - 6 Antworten

Ich habe sicher seit 10 Jahren SuSE-Linux
Bei KDE 4 gibt es einen Arbeitsflächen Ordner es nimmt mich wunder für was der ist.
Bei der Installation von SUSE 11.2 wird er erstellt und einige Icons darauf plaziert.
Aber wie kann ich andere Programme im Arbeitsflächen_Ordner platzieren.
Ich finde der Arbeitsflächen-Ordner ist für die Füchse.
Hat jemand eine Ahnung wie man die Desktop Icons darauf platziert

Gruss Valentin Volken

Antworten
Problem mit Arbeitsflächen Ordner
Stefan Fuchs, Montag, 18. Januar 2010 17:17:51
Ein/Ausklappen

Hi

Wo ich das gerade lese... hab seit ein paar Tagen Suse 11.2 mit KDE 4.3.4 ( gleiches Problem schon bei KDE 4.3.1 ).
Fast bei jedem Start des Computers geht mein Arbeitsflächenordner zum Teufel und es wird nur das home Verzeichnis angezeigt... kann es zwar dann wieder auf Arbeitsflächenordner umstellen, aber das nervt. Kennt jemand das Problem oder besser noch ne Lösung ? :-)


Bewertung: 252 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Problem mit Arbeitsflächen Ordner
Ferdinand Thommes, Dienstag, 19. Januar 2010 16:00:47
Ein/Ausklappen

mit einem Klick oben rechts auf die' Cashew' kannst Du nach einrichten der gewünschten Ansicht die 'Miniprogramme sperren'. Dann bleibt es erhalten. Vor neuen Änderungen musst Du natürlich entsperren.


Bewertung: 290 Punkte bei 35 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Problem mit Arbeitsflächen Ordner
Stefan Fuchs, Mittwoch, 20. Januar 2010 13:05:01
Ein/Ausklappen

die minis sperr ich immer... irgendwie übernimmt er das nicht.
werd mal die Tage die Bugliste durchschauen, vll weiß da schon jemand was.


Bewertung: 206 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Einfach Drag & Drop
MarKre (unangemeldet), Sonntag, 17. Januar 2010 11:39:49
Ein/Ausklappen

Hallo Valentin,

das Ordner-Miniprogramm verwirrt auf den ersten Blick, ist aber unter Umständen und mit etwas Lernbereitschaft eine gute Lösung für effektives Desktop-Management.

Du kannst Dir einfach per Drag & Drop aus dem openSUSE-Menü die gewünschen Anwendungen auf dem Ordner-Miniprogramm plazieren. Ich empfehle die Datei zu verknüpfen, so bleibt das Programm-Icon auch im Menü erhalten.

Probiere doch einfach mal den Tipp aus und Du wirst sehen, dass neben der Umgewöhnung vom klassischen Desktop aich ein ganz neues Erlebnis auftut. ;)

Beste Grüße

MarKre


Bewertung: 177 Punkte bei 60 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Einfach Drag & Drop
sebastian1212 (unangemeldet), Montag, 18. Januar 2010 12:12:43
Ein/Ausklappen

Du kannst auch einfach mittels Rechtsklick auf den Desktop unter Einstellungen der Arbeitsfläche den Typ auf Ordneransicht stellen. Dieser verhält sich dann wie von anderen Oberflächen gewohnt. Und Du kannst trotzdem noch weitere Plasmoids platzieren.


Bewertung: 129 Punkte bei 114 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Einfach Drag & Drop
Valentin Volken, Montag, 18. Januar 2010 21:14:32
Ein/Ausklappen

Vielen Dank für den Hinweis.

Ich habe es nach Deinen Angaben gemacht und hat funktioniert.

Gruss Valentin Volken


Bewertung: 107 Punkte bei 116 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Alter Name, neuer Desktop: Gnome 3
    Der Wechsel auf Gnome 3 ist für Anwender ein großer Schritt: Konzept und Philosophie von Gnome 3 unterscheiden sich deutlich vom Vorgänger. Gnome-Freunde müssen sich entscheiden, ob sie erheblichen Lernaufwand in die Bedienung eines quasi neuen Desktops investieren oder sich mit der gleichen Energie besser der Konkurrenz KDE 4.7 zuwenden. Wir helfen bei der Entscheidung.
  • Miniprogramme sinnvoll nutzen
    KDE setzt auf Plasmoiden, um die Arbeit mit der Oberfläche komfortabel zu gestalten. Das sind kleine Hilfsprogramme, die Sie auf dem Desktop verankern und damit ständig zur Verfügung haben. Wir stellen eine Auswahl nützlicher Plasmoiden vor.
  • KDE 4.11.2 und Unity 7 im Vergleich
    Wer unter Linux arbeitet, der hat bekanntlich die Wahl zwischen mehreren Desktopumgebungen. Doch wie einsteigertauglich sind diese? In unserem Artikel vergleichen wir zwei sehr unterschiedliche Vertreter: KDE mit seiner Funktions- und Konfigurationsvielfalt und Canonicals minimalistischen Unity-Desktop.
  • PDF Presenter für Vorträge nutzen
    Wer Vorträge mit Notebook und Beamer hält, sollte einen Blick auf den PDF Presenter werfen: Das Tool bietet nützliche Komfortfunktionen für die Anzeige von PDF-Präsentationen.
  • KDE-Tipps
    Im Gegensatz zum Gnome-Desktop zeichnet sich KDE durch zahlreiche Optionen aus, mit denen man die Arbeitsoberfläche und ihre Programme nach Herzenslust an den eigenen Geschmack anpassen kann. Mit unseren KDE-Tipps behalten Sie im Optionsdschungel den Überblick.

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
alfred, 30.05.2016 01:54
Am 29.05.2016 um 11:04 schrieb Karl-Heinz:Hallo Karl-Heinz, >>> Die Mailingliste ubuntu-de@lists.u...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Sind wir noch online?
alfred, 30.05.2016 00:16
Am 29.05.2016 um 11:32 schrieb Frank von Thun: Hallo Frank, >>> Mit Format ein System installieren...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Heiko, 29.05.2016 20:12
Am Sonntag, 29. Mai 2016, 12:39:05 schrieb W.Tiedemann: Hakko Wolfgang, > hier das, was mir das Terminal...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] grosses Problem?
Wolfgang Tiedemann, 29.05.2016 19:34
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT Werden keine eigenen Emails mehr empfangen von Ubuntu/Suse-Liste
Heiko, 29.05.2016 19:31
Am Sonntag, 29. Mai 2016, 18:43:35 schrieb Oliver: Hallo Oliver, > > >> Das ganze ist unabhä...