Zeitstempel in der History

(c) sxc.hu
(c) sxc.hu
03.05.2010 08:34

Wer sich durch die Liste der in der Shell ausgeführten Befehle wühlt, wäre manchmal froh um eine Zeitangabe vor jedem Befehl. So könnte man genau nachvollziehen, wann man ein bestimmtes Paket installiert oder einen Download angestoßen hat. Die Shell ermöglicht dies mit Bordmitteln und der Variable HISTTIMEFORMAT.

Um den Zeitstempel einzuschalten setzt man in der Date ~/.bashrc einfach das gewünschte Datumsformat, zum Beispiel:

HISTTIMEFORMAT="%Y-%m-%d %T "

Gibt man nun den Befehl history ein, erscheinen sämtliche Einträge mit einer genauen Datums und Zeitangabe.


Kommentare
kürzer
ThorstenS (unangemeldet), Montag, 03. Mai 2010 13:22:41
Ein/Ausklappen

Ich habs ein wenig kürzer definiert:

$ grep HIST ~/.bashrc
export HISTCONTROL=ignoredups:erasedups
export HISTTIMEFORMAT="%F %T "
export HISTSIZE=1800
export HISTFILESIZE=3800



Bewertung: 130 Punkte bei 52 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 4 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [Jessie] DVBcut - Navigation in Aufnahme
Heinz-Stefan Neumeyer, 31.03.2015 20:26
Am Dienstag, den 31.03.2015, 11:53 +0200 schrieb Wolfgang Voelker: Hallo Wolfgang > > Mein letzter...
[EasyLinux-Ubuntu] Scannen und Drucken: automatische Verkleinerung?
Rainer, 31.03.2015 18:59
Hallo zusammen, mir ist immer mal wieder aufgefallen, dass beim Ausdrucken von Dokumenten, die ich als pdf...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Video drehen
Gerhard Blaschke, 31.03.2015 17:19
Am 31.03.2015 um 16:22 schrieb Heiko Ißleib: > Am Dienstag, 31. März 2015, 09:42:17 schrieb Uwe Herrmuth:...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [Jessie] DVBcut - Navigation in Aufnahme
Heiko, 31.03.2015 16:42
Am Dienstag, 31. März 2015, 11:53:51 schrieb Wolfgang Voelker: > Hallo Stefan, > > Am 30.03.201...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Midnight Commander
Karl-Heinz, 31.03.2015 16:35
Am Mon, 30 Mar 2015 12:57:24 +0200 schrieb Uwe Herrmuth : Hallo Uwe, > xfce4-terminal --maximize -e mc...