Home / Archiv / Tipp der Woche / Probleme mit kleinen Displays beheben

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Probleme mit kleinen Displays beheben

Probleme mit kleinen Displays beheben

→ Zum Tipp-Archiv...

Wer kennt nicht das Problem auf Netbooks, dass viele Programme sich bei Menüs, vor allem betreffend Einstellungen, nicht daran halten die Nutzbarkeit auch bei nur mindestens 800x600 Bildpunkten zu gewährleisten. Zusätzlich werden manchmal sogar noch die Scrollfunktion der graphischen Oberfläche extra die Option zur Blockierung dieser mitgegeben, wovon hauptsächlich die Browserdarstellung betroffen ist.

Abhilfe kann erreicht werden durch die Darstellung "virtual screen", das heißt das Display zeigt nur den Ausschnitt aus einem etwas größeren virtuellen Display an. Mit der Maus gegen die Bilschirmbegrenzung gefahren, kann der angezeigte Ausschnitt verschoben (englisch als "panning" bezeichnet) werden.

Dies zu erreichen gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Die xorg.conf wird ergänzt um eine Zeile Virtual
     SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     24
                    Modes "1280x1024" "1280x800" "1024x768" "1024x600" "800x600" "640x480"
                    Virtual  1280 1024
            EndSubSection
    Diese Methode scheitert, wenn keine xorg.conf vorhanden ist (wegen integration der Erkennung bei Xorg in Kombination mit den Treibern) oder diese Option wird vom Treiber ignoriert (z.B. der Treiber Intel auf Netbooks ist ein solcher Kandidat). Umgeschaltet wird die Auflösung mittels Tastenkombination "strg"+"alt"+"+" bzw. "-" (ggf. auf dem Nummernblock).
  2. Die zweite Möglichkeit verwendet "xrandr", die aber nur ab der Version 1.3 funktioniert.
    xrandr –output LVDS –panning 1024x800
    oder ein ausführliches Beispiel:  
    xrandr –fb 1024x768 –output LVDS –mode 1024x600 –panning 1024x768 
    

Die Funktion xrandr bietet viele Möglichkeiten hier zu experimentieren. Im Browser unter 2048x2048 (das ist leider eine Grenze für den Intel 945 Chipsatz) eine Karte von google-maps betrachtet, das ist ein Erlebnis. Bei KDE mit der Plasmaleiste gibt es noch einen kleinen Schönheitsfehler, dass diese Menüleiste an der gleichen Stelle unnachgiebig verharrt.

Also viel Spaß beim Experimentieren mit Linux und seinen Möglichkeiten!

Bookmark and Share

Kommentare
Oder
Seraphyn Christian M. Grube, Dienstag, 23. Februar 2010 19:53:42
Ein/Ausklappen

ion3, wmii etc nutzen, seine Programme kennen und per alt+esc etc aufrufen.
ion3 hat eine sehr kleine Statusbar die alle erforderlichen Infos bringt.
Manche DEs sind halt nicht für kleine Displays geschaffen.
Sorry aber ich musste das mal los werden.
Grüsse


Bewertung: 130 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

1679 Hits
Wertung: 133 Punkte (6 Stimmen)

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fots vom Androis-Handy auf Wheezy-NB
Karl-Heinz, 20.04.2014 19:46
Am Sun, 20 Apr 2014 17:44:42 +0200 schrieb "J.Bilder" : Hallo Johanna, > mit welchem Program...
Re: [EasyLinux-Suse] updates will NOT be installed
Hartmuth Mehdorn, 20.04.2014 19:39
Am Sonntag, 20. April 2014, 11:25:32 schrieb Willi Zelinka: Hallo Willi > aus welchem Repo hast du a...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wlan instabil?
Heiko Ißleib, 20.04.2014 19:27
Am 20.04.2014, 19:16 Uhr, schrieb flecralf : > On 20.04.2014 17:39, J.Bilder wrote: >> >>...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Wlan instabil?
flecralf, 20.04.2014 19:16
On 20.04.2014 17:39, J.Bilder wrote: > > > Am 20.04.2014 16:12, schrieb flecralf: > &g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xubuntu 14.04
Heiko Ißleib, 20.04.2014 19:12
Am 18.04.2014, 21:44 Uhr, schrieb Hartmut Haase : > Hallo Liste, > Xubuntu 14.04 wird über die Aktual...