Probleme mit kleinen Displays beheben

Probleme mit kleinen Displays beheben
22.02.2010 03:15

Wer kennt nicht das Problem auf Netbooks, dass viele Programme sich bei Menüs, vor allem betreffend Einstellungen, nicht daran halten die Nutzbarkeit auch bei nur mindestens 800x600 Bildpunkten zu gewährleisten. Zusätzlich werden manchmal sogar noch die Scrollfunktion der graphischen Oberfläche extra die Option zur Blockierung dieser mitgegeben, wovon hauptsächlich die Browserdarstellung betroffen ist.

Abhilfe kann erreicht werden durch die Darstellung "virtual screen", das heißt das Display zeigt nur den Ausschnitt aus einem etwas größeren virtuellen Display an. Mit der Maus gegen die Bilschirmbegrenzung gefahren, kann der angezeigte Ausschnitt verschoben (englisch als "panning" bezeichnet) werden.

Dies zu erreichen gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Die xorg.conf wird ergänzt um eine Zeile Virtual
     SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     24
                    Modes "1280x1024" "1280x800" "1024x768" "1024x600" "800x600" "640x480"
                    Virtual  1280 1024
            EndSubSection
    Diese Methode scheitert, wenn keine xorg.conf vorhanden ist (wegen integration der Erkennung bei Xorg in Kombination mit den Treibern) oder diese Option wird vom Treiber ignoriert (z.B. der Treiber Intel auf Netbooks ist ein solcher Kandidat). Umgeschaltet wird die Auflösung mittels Tastenkombination "strg"+"alt"+"+" bzw. "-" (ggf. auf dem Nummernblock).
  2. Die zweite Möglichkeit verwendet "xrandr", die aber nur ab der Version 1.3 funktioniert.
    xrandr –output LVDS –panning 1024x800
    oder ein ausführliches Beispiel:  
    xrandr –fb 1024x768 –output LVDS –mode 1024x600 –panning 1024x768 
    

Die Funktion xrandr bietet viele Möglichkeiten hier zu experimentieren. Im Browser unter 2048x2048 (das ist leider eine Grenze für den Intel 945 Chipsatz) eine Karte von google-maps betrachtet, das ist ein Erlebnis. Bei KDE mit der Plasmaleiste gibt es noch einen kleinen Schönheitsfehler, dass diese Menüleiste an der gleichen Stelle unnachgiebig verharrt.

Also viel Spaß beim Experimentieren mit Linux und seinen Möglichkeiten!


Kommentare
Oder
Seraphyn Christian M. Grube, Dienstag, 23. Februar 2010 19:53:42
Ein/Ausklappen

ion3, wmii etc nutzen, seine Programme kennen und per alt+esc etc aufrufen.
ion3 hat eine sehr kleine Statusbar die alle erforderlichen Infos bringt.
Manche DEs sind halt nicht für kleine Displays geschaffen.
Sorry aber ich musste das mal los werden.
Grüsse


Bewertung: 155 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Umstellung_auf_64bit
Horst Schwarz, 06.07.2015 18:18
Hallo Norbert, ich danke dem Himmel, dass ich die Anfrage gestellt habe. Die Hinweise geben wichtige Hinwei...
Re: [EasyLinux-Suse] Umstellung_auf_64bit
Horst Schwarz, 06.07.2015 18:12
Hallo Heiko, vielen Dank für die umfangreichen Informationen. Ein großer Teil ist für mich sehr hilfreich u...
Re: [EasyLinux-Suse] Umstellung auf 64bit
Heiko, 06.07.2015 18:09
Am Montag, 6. Juli 2015, 17:52:31 schrieb Horst Schwarz: > Hallo Norbert, > > > Es gibt aber...
Re: [EasyLinux-Suse] Umstellung auf 64bit
Heiko, 06.07.2015 17:58
Am Montag, 6. Juli 2015, 17:22:15 schrieb Norbert Carle: Hallo Horst,hallo Norbert, > > ich hoffe,...
Re: [EasyLinux-Suse] Umstellung_auf_64bit
Horst Schwarz, 06.07.2015 17:52
Hallo Norbert, > Es gibt aber noch einen anderen Weg ohne Neuinstallation. > 1. Lade zunächst alle a...