Passwörter mit pwgen generieren

Passwörter mit pwgen generieren
30.11.2009 05:45

Passwörter muss man sich merken oder aufschreiben. Doch abgesehen vom Problem, eine ausufernde Anzahl an Passwörtern im Kopf zu behalten oder anderweitig zu verwalten, bergen die Zugangssicherungen noch eine weitere Unannehmlichkeit: Wie wähle ich ein Passwort aus?

Braucht man auf die Schnelle eines, unterliegt man oft der Versuchung entweder ein bereits belegtes zu benutzen oder eine einfache Kombination aus ein paar Tastendrücken auf der Tastatur zusammenzuschustern. Das Kommando pwgen, das bei den meisten Distributionen im Standard-Repository vorhanden ist, bringt diesbezüglich Abhilfe.

Das Tool gibt durch Eingabe des Befehls pwgen in der Shell eine Liste von 120 Passwörtern aus, bestehend aus jeweils acht Buchstaben und Zahlen. Durch eine geschickte Kombination der beiden sind die generierten Passwörter in der Regel auch leicht zu merken. Dieses Feature kann man mithilfe der Option -s abschalten, damit werden die erzeugten Kennwörter sicherer, aber auch schwieriger zu merken. Die Anzahl kann mittels -N, gefolgt von der entsprechenden Zahl beeinflusst werden. Mit -0, bzw. -A können Zahlen oder Großbuchstaben deaktiviert werden. Sonderzeichen können durch -y hinzugefügt werden. Die Länge der einzelnen Passwörter kann beeinflusst werden, indem man dem ganzen Befehl noch eine Zahl anhängt, so erzeugt pwgen -N 1 12 zum Beispiel ein zwölfstelliges Kennwort.


Kommentare
zusammengefaßt
blau (unangemeldet), Montag, 30. November 2009 14:18:17
Ein/Ausklappen

pwgen -sync 16

für 16-stellige Paßwörter


Bewertung: 339 Punkte bei 104 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: zusammengefaßt
toe (unangemeldet), Freitag, 04. Dezember 2009 10:25:29
Ein/Ausklappen

Noch kuerzer: pwgen [Laenge] [Anzahl]

"pwgen 8 1" gibt somit ein einzelnes achtstelliges Passwort zurueck, "pwgen 32 3" gibt drei 32-stellige Passwoerter zurueck.


Bewertung: 184 Punkte bei 147 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
noch einfacher zu merken
Stefan Fuchs, Montag, 30. November 2009 14:12:33
Ein/Ausklappen

Passwörter wie oben erzeugt lassen sich auch selbst erstellen und sind dann noch einfacher zu merken.
Ziemlich einfach gehts mit deutschen Sätzen in denen man Ereignisse mit bestimmter Dauer einbaut und Groß- und Kleinschreibung beachtet.
z.B.

Ich putze 2 mal im Jahr meine Fenster -> Ip2miJF
Die Tablette nehm ich 2 mal die Woche für 1 Jahr -> DTni2dWf1J
Seit 3 Jahren und 4 Monaten hab ich mein Telefon-> S3Ju4MhimT
...

Konstellationen wie im letzten Beispiel lassen sich dann dazu auch noch immer ein bisschen aktualisieren.





Bewertung: 228 Punkte bei 139 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Kopieren NAS zu NAS mit Dolphin
Monique Gabriel, 21.04.2018 18:20
Hallo Liste, arbeitet von den wenigen die hier noch aktiv sind jemand mit KDE Plasma in der neusten Ausgabe u...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 18.04.2018 17:12
Am Dienstag, 17. April 2018, 18:34:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Da kommen manchmal auch nicht ga...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
Uwe Herrmuth, 17.04.2018 18:34
Hallo Michael, Michael schrieb am 17.04.2018 um 14:51: > Das versenden von Nachrichten habe ich auf die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 17.04.2018 14:51
Am Samstag, 31. März 2018, 16:54:40 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, danke für Deine Erläuterungen. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Uwe Herrmuth, 12.04.2018 22:01
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 12.04.2018 um 12:07: > Wie stelle ich es an, dass ich in XFCE die Freque...