Pakete zwischenspeichern

Pakete zwischenspeichern
26.10.2009 07:20

Wer mehr als einen Rechner sein Eigen nennt, kam vielleicht schon einmal in die Situation, dass er zum Beispiel gerne Pakete auf dem einen Rechner heruntergeladen und auf einem zweiten Rechner installiert hätte. Dazu bieten Debian-Systeme eine Kommandozeilenfunktion an, die auf die Installation verzichtet und nur den Download vornimmt. Um zum Beispiel den kompletten Kubuntu-Desktop nur herunterzuladen, genügt folgender Befehl

sudo apt-get install --download-only kubuntu-desktop

Die Debian-Pakete befinden sich dann im Verzeichnis /var/cache/apt/archives/ (Ubuntu speichert hier alle Pakete zwischen, auch die Updates).

Einen ähnlichen Trick gibt es auch für OpenSuse. Über modifyrepo, bzw. mr kann man den Zwischenspeicher einschalten, -r bestimmt, dass der Zwischenspeicher nur für Repos aus dem Internet (remote) aktiviert wird:

zypper mr -r -k

Wer den Cache für sämtliche Repos einschalten möchte, ruft dazu

zypper mr -Ka

auf. Die Pakete befinden sich danach nach Repository und Architektur sortiert unter /var/cache/zypp/packages/.


Kommentare
Kein Mirror aber Verzeichnis remote mounten
Daniel Gultsch, Freitag, 30. Oktober 2009 11:48:11
Ein/Ausklappen

Unter Gentoo liegen die Pakete übriegns hier: /usr/portage/distfiles

Was man auch machen kann, wenn einem der Mirror zu aufwändig ist und das rüberkopieren zu dumm: Das Verzeichnis des "Haupt"rechners auf dem "Neben"rechner mounten.

Geht auf dem Nebenrechner so: sudo sshfs *ipdesanderen*:/verzeichnis/zu/den/Paketen/ /verzeichnis/zu/den/Paketen/

Kann sein, das das Verzeichniss auf dem Nebenrechner dazu leer sein muss. Weiß ich jetzt aus dem Kopf nicht.


Bewertung: 272 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
warum nicht gleich einen Lokalen Mirror?
meo (unangemeldet), Mittwoch, 28. Oktober 2009 12:52:40
Ein/Ausklappen

Wiele Distributionen bieten es doch an selbst einen eigenen Mirror zu fahren.

Wie man sich z.b. 2006 einen eigenen Mirror gemacht hatte kann man hier Lesen:

http://keystoneit.wordpress...cal-network-ubuntu-repository/


Bewertung: 258 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: warum nicht gleich einen Lokalen Mirror?
derDirk (unangemeldet), Donnerstag, 29. Oktober 2009 10:26:19
Ein/Ausklappen

Für Leute die nur 2 Systeme haben sicherlich etwas Overkill einen kompletten Mirror zu fahren. Für Leute die öfter mal Systeme neu aufsetzen aber sicherlich eine Idee.

Zum Tipp an sich:
Unter Debian habe ich alle installierten .deb Pakete unter /var/cache/apt/archives liegen bis ich apt-get autoclean ausführe ... gibt es da für Ubuntu unterschiede?


Bewertung: 262 Punkte bei 27 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: warum nicht gleich einen Lokalen Mirror?
max. (unangemeldet), Donnerstag, 29. Oktober 2009 12:03:04
Ein/Ausklappen

Lokalen Mirror halte ich auch für Overkill. Zur Frage. Ja, Ubuntu speichert auch alle Pakete zwischen. Steht auch im Tipp allerdings etwas seltsam formuliert:

Ubuntu speichert hier alle Pakete zwischen, auch die Updates


Bewertung: 268 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Youtube download
Frank von Thun, 28.06.2016 16:07
Am 28.06.2016 um 15:57 schrieb Gerhard Blaschke: > Am 28.06.2016 um 15:23 schrieb Frank von Thun: >&g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Youtube download
Gerhard Blaschke, 28.06.2016 15:57
Am 28.06.2016 um 15:23 schrieb Frank von Thun: > Am 28.06.2016 um 10:50 schrieb Gerhard Blaschke: >&g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Youtube download
Frank von Thun, 28.06.2016 15:23
Am 28.06.2016 um 10:50 schrieb Gerhard Blaschke: > Hallo Liste, > > wie ladet Ihr YouTube-Videos...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Youtube download
Rainer, 28.06.2016 11:02
Am Tue, 28 Jun 2016 10:50:13 +0200 schrieb Gerhard Blaschke : > > Außerdem fällt auf, dass Plugins...
[EasyLinux-Ubuntu] Youtube download
Gerhard Blaschke, 28.06.2016 10:50
Hallo Liste, wie ladet Ihr YouTube-Videos herunter? Downloader-Plugins von früher funktionieren nicht mehr,...