Pakete zwischenspeichern

Pakete zwischenspeichern
26.10.2009 07:20

Wer mehr als einen Rechner sein Eigen nennt, kam vielleicht schon einmal in die Situation, dass er zum Beispiel gerne Pakete auf dem einen Rechner heruntergeladen und auf einem zweiten Rechner installiert hätte. Dazu bieten Debian-Systeme eine Kommandozeilenfunktion an, die auf die Installation verzichtet und nur den Download vornimmt. Um zum Beispiel den kompletten Kubuntu-Desktop nur herunterzuladen, genügt folgender Befehl

sudo apt-get install --download-only kubuntu-desktop

Die Debian-Pakete befinden sich dann im Verzeichnis /var/cache/apt/archives/ (Ubuntu speichert hier alle Pakete zwischen, auch die Updates).

Einen ähnlichen Trick gibt es auch für OpenSuse. Über modifyrepo, bzw. mr kann man den Zwischenspeicher einschalten, -r bestimmt, dass der Zwischenspeicher nur für Repos aus dem Internet (remote) aktiviert wird:

zypper mr -r -k

Wer den Cache für sämtliche Repos einschalten möchte, ruft dazu

zypper mr -Ka

auf. Die Pakete befinden sich danach nach Repository und Architektur sortiert unter /var/cache/zypp/packages/.


Kommentare
Kein Mirror aber Verzeichnis remote mounten
Daniel Gultsch, Freitag, 30. Oktober 2009 11:48:11
Ein/Ausklappen

Unter Gentoo liegen die Pakete übriegns hier: /usr/portage/distfiles

Was man auch machen kann, wenn einem der Mirror zu aufwändig ist und das rüberkopieren zu dumm: Das Verzeichnis des "Haupt"rechners auf dem "Neben"rechner mounten.

Geht auf dem Nebenrechner so: sudo sshfs *ipdesanderen*:/verzeichnis/zu/den/Paketen/ /verzeichnis/zu/den/Paketen/

Kann sein, das das Verzeichniss auf dem Nebenrechner dazu leer sein muss. Weiß ich jetzt aus dem Kopf nicht.


Bewertung: 273 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
warum nicht gleich einen Lokalen Mirror?
meo (unangemeldet), Mittwoch, 28. Oktober 2009 12:52:40
Ein/Ausklappen

Wiele Distributionen bieten es doch an selbst einen eigenen Mirror zu fahren.

Wie man sich z.b. 2006 einen eigenen Mirror gemacht hatte kann man hier Lesen:

http://keystoneit.wordpress...cal-network-ubuntu-repository/


Bewertung: 279 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: warum nicht gleich einen Lokalen Mirror?
derDirk (unangemeldet), Donnerstag, 29. Oktober 2009 10:26:19
Ein/Ausklappen

Für Leute die nur 2 Systeme haben sicherlich etwas Overkill einen kompletten Mirror zu fahren. Für Leute die öfter mal Systeme neu aufsetzen aber sicherlich eine Idee.

Zum Tipp an sich:
Unter Debian habe ich alle installierten .deb Pakete unter /var/cache/apt/archives liegen bis ich apt-get autoclean ausführe ... gibt es da für Ubuntu unterschiede?


Bewertung: 264 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: warum nicht gleich einen Lokalen Mirror?
max. (unangemeldet), Donnerstag, 29. Oktober 2009 12:03:04
Ein/Ausklappen

Lokalen Mirror halte ich auch für Overkill. Zur Frage. Ja, Ubuntu speichert auch alle Pakete zwischen. Steht auch im Tipp allerdings etwas seltsam formuliert:

Ubuntu speichert hier alle Pakete zwischen, auch die Updates


Bewertung: 269 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Brother Drucker DCP-J4120
Achim Zerrer, 09.12.2016 18:08, 0 Antworten
Hallo, ich wollte unter Leap 42.1 den Brother Drucker installieren und dazu das PPD- Datei vom do...
Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Ubuntu Nachrichtensammlung, Band 129, Eintrag 4
Hans, 08.12.2016 13:30
Hallo Scharam, einmal Tante Guurgel und da habe ich Pooka Email Client gefunden. Gruß Jörg Am 8. Dezem...
[EasyLinux-Ubuntu] Ein Mailprogramm in Java
Schahram Sanawi Garrousi, 07.12.2016 23:02
Hallo Liste Gibt es ein Mailprogramm in Java? Gruß Schahram -- 4.4.0-53-generic x86_64 * Kubuntu 16.04...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] WLAN Adressenbereich
"Michael R. Moschner", 02.12.2016 17:54
Am Samstag, 26. November 2016, 00:54:07 schrieb Richard Kraut: Hallo Richard und alle anderen Danke für die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [erledigt?] xubuntu 16.04: unvollständige_Aktualisierung
Hartmut Haase, 30.11.2016 18:16
Hallo Liste, > 0% [Verbindung mit security.ubuntu.com (2001:67c:1560:8001::11)] wenn man das Ganze lang...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] xubuntu_16.04:_unvollständige_Aktualisierung
Hartmut Haase, 30.11.2016 16:28
Hallo Frank, > Habe ich auch gerade? > Root hat noch 3GB frei. ich habe noch knapp 10GB frei. Dara...