OpenSuse 11.3 mit LXDE

OpenSuse 11.3 mit LXDE
12.07.2010 07:05

Diese Woche erscheint die neue Version 11.3 von OpenSuse. Wer sich mit KDE, Gnome und XFCE nicht so richtig anfreunden kann bzw. OpenSuse auf einem älteren Rechner mit 256 MByte RAM installieren und nutzen möchte, sollte einen Blick auf den schlanken Desktop LXDE werfen. Dieser ist bei OpenSuse 11.3 (in der DVD-Version) in die Installationsroutine integriert. Man muss also nicht zunächst ein fettes KDE- oder Gnome-System aufsetzen, sondern kann den Rechner bereits bei der Installation mit LXDE schön schlank halten.

Arbeitet nicht nur unheimlich schnell sondern sieht auch toll aus: OpenSuse 11.3 mit LXDE als Desktop.

Den Download gibt es ab dem 15. Juli bei software.opensuse.org.


Kommentare
Schnell, stabil, LXDE!
Alessandro (unangemeldet), Dienstag, 21. Dezember 2010 21:25:26
Ein/Ausklappen

Habe ich unter Ubuntu oder Linux Mint (GNOME) mehrere Browser
gleichzeitig geöffnet, bricht bei mir das Ethernet zusammen. Mit openSuse 11.3 (GNOME) ist dies nicht der Fall. OpenSuse 11.3 ist
eines der besten und stabilsten Systeme überhaupt. Noch besser als CentOS - und das ist schon Weltklasse. Da ich jedoch Debiansysteme
für die tägliche Arbeit bevorzuge, habe ich rumexperimentiert, und wurde mit Linux Mint 9 LXDE auch fündig. Es ist schnell und stabil, und
vor allem das Ethernet bricht nicht mehr zusammen. Und ausserdem
läßt es sich mit remastersys fehlerfrei remastern. (Was ja bei Ubuntu
oder Linux Mint mit GNOME nicht ganz der Fall ist.) Sogar mein UMTS-
Stick, ein Option Icon 225 wird sofort erkannt. Das Icon 505 läuft jedoch
nur unter Ubuntu 10.10 und Linux Mint 10.
Fazit: Linux Mint 9 LXDE ist für meine Bedürfnisse das beste OS das ich kenne. Herzlichen Dank liebe Debian, Ubuntu, und Linux Mint Leute.


Bewertung: 262 Punkte bei 68 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Fritz-Box mit Firmware 6.50 - Anrufbeantworter
Alexander McLean, 30.04.2016 17:10
Am Donnerstag, den 28.04.2016, 18:15 +0200 schrieb Dietmar Schlosser: Hallo Dietmar > Dieser Stick (Medi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Richard Kraut, 30.04.2016 15:04
Am Samstag, den 30.04.2016, 10:34 +0200 schrieb Christoph Walter: > bis gestern funktionierte mein Drucker...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Frank von Thun, 30.04.2016 11:30
Am 30.04.2016 um 10:34 schrieb Christoph Walter: > > Hallo Liste,> > bis gestern funktioniert...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Hartmut Haase, 30.04.2016 11:26
Hallo Christoph, und hast Du die Verbindung kontrolliert? -- Viele Grüße, Hartmut Christoph Walter sc...
[EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Christoph Walter, 30.04.2016 10:34
Hallo Liste, bis gestern funktionierte mein Drucker einwandfrei. Heute kommt - bei localhost:631 - die Meld...