OpenSuse 11.3 mit LXDE

OpenSuse 11.3 mit LXDE
12.07.2010 07:05

Diese Woche erscheint die neue Version 11.3 von OpenSuse. Wer sich mit KDE, Gnome und XFCE nicht so richtig anfreunden kann bzw. OpenSuse auf einem älteren Rechner mit 256 MByte RAM installieren und nutzen möchte, sollte einen Blick auf den schlanken Desktop LXDE werfen. Dieser ist bei OpenSuse 11.3 (in der DVD-Version) in die Installationsroutine integriert. Man muss also nicht zunächst ein fettes KDE- oder Gnome-System aufsetzen, sondern kann den Rechner bereits bei der Installation mit LXDE schön schlank halten.

Arbeitet nicht nur unheimlich schnell sondern sieht auch toll aus: OpenSuse 11.3 mit LXDE als Desktop.

Den Download gibt es ab dem 15. Juli bei software.opensuse.org.


Kommentare
Schnell, stabil, LXDE!
Alessandro (unangemeldet), Dienstag, 21. Dezember 2010 21:25:26
Ein/Ausklappen

Habe ich unter Ubuntu oder Linux Mint (GNOME) mehrere Browser
gleichzeitig geöffnet, bricht bei mir das Ethernet zusammen. Mit openSuse 11.3 (GNOME) ist dies nicht der Fall. OpenSuse 11.3 ist
eines der besten und stabilsten Systeme überhaupt. Noch besser als CentOS - und das ist schon Weltklasse. Da ich jedoch Debiansysteme
für die tägliche Arbeit bevorzuge, habe ich rumexperimentiert, und wurde mit Linux Mint 9 LXDE auch fündig. Es ist schnell und stabil, und
vor allem das Ethernet bricht nicht mehr zusammen. Und ausserdem
läßt es sich mit remastersys fehlerfrei remastern. (Was ja bei Ubuntu
oder Linux Mint mit GNOME nicht ganz der Fall ist.) Sogar mein UMTS-
Stick, ein Option Icon 225 wird sofort erkannt. Das Icon 505 läuft jedoch
nur unter Ubuntu 10.10 und Linux Mint 10.
Fazit: Linux Mint 9 LXDE ist für meine Bedürfnisse das beste OS das ich kenne. Herzlichen Dank liebe Debian, Ubuntu, und Linux Mint Leute.


Bewertung: 188 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Claws Mail: Export von Adressen
Rainer, 25.04.2015 19:17
Hallo Jörg, Am Thu, 16 Apr 2015 14:14:12 +0200 schrieb Rainer : > > > > > > Abschlie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 23.04.2015 18:08
Hallo Rainer, mit meinem xubuntu 14.04 benutze ich simple scan 3.12.1 und hplip 3.15.4. Diese Version beko...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 23.04.2015 12:05
Hallo Hartmut, Am Wed, 22 Apr 2015 10:10:51 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > > Also ohne auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 22.04.2015 10:10
Hallo Rainer, > Also ohne auch nur den Hauch einer Idee, was hier faul sein könnte, > bleibt es ein r...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 21.04.2015 20:14
Hallo Hartmut, Am Tue, 21 Apr 2015 09:21:48 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > HPLIP ist hier in Bet...