Nervende Automatiken in LibreOffice abschalten

Einstellungen der Autokorrektur von LibreOffice
Einstellungen der Autokorrektur von LibreOffice
30.04.2012 11:13

Wer längere Texte in LibreOffice schreibt oder korrigiert, stolpert fast zwangsläufig über die Autokorrektur. Sie macht aus -> automatisch einen richtigen Pfeil, eine Internetadresse anklickbar oder aus drei oder mehr Strichen eine durchgezogene Linie. Ein * am Zeilenanfang interpretiert sie zudem hartnäckig als neue Aufzählung. Das alles ist zwar bequem, manchmal nervt diese Eigenmächtigkeit jedoch gehörig.

Pfeil und Bogen

Um LibreOffice in die Schranken zu verweisen, öffnet man die Einestellungen der Autokorrektur unter Extras | AutoKorrektur-Optionen .... Auf dem Register Ersetzung findet man jetzt alle Text(kürzel), die LibreOffice während der Eingabe gegen andere Zeichen ersetzt – darunter auch der Pfeil -> in verschiedenen Varianten. Welche davon stören, markiert man einfach und lässt sie dann Löschen. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, welche Sprache in der Ausklappliste ganz oben am Rand eingestellt ist – denn nur für sie gelten die gerade vorgenommenen Änderungen. Anschließend geht es weiter zu den Optionen.

Die Autokorrektur ersetzt eigenmächtig bestimmte Zeichenkürzel.

Drei oder mehr Sonderzeichen hintereinander ersetzt LibreOffice durch eine durchgezogene Linie – oder genauer gesagt: eine Umrandung. So verwandeln sich --- in eine durchgezogene Linie, === in eine Doppellinie und *** in eine fette Doppellinie. Um das zu verhindern, entfernt man den Haken vor Umrandung anwenden.

Wen die Umsetzung von Internetadressen in anklickbare Objekte nervt, löscht die zwei Haken vor URL erkennen. LibreOffice ändert die Adresse dann weder bei der Eingabe (Haken in der Spalte [E]), noch wenn man sie später irgendwann einmal nachbearbeitet (Spalte [N]).

Automatische Aufzählungen

Tippt man am Zeilenanfang ein Sternchen und erstellt dann einen neuen Absatz, erzeugt LibreOffice von sich aus eine Aufzählung. Dabei ersetzt es gleich auch noch das Sternchen gegen einen Kreis. Analog erhält man eine nummerierte Liste, wenn man eine Zeile mit einer Zahl, wie etwa 1. beginnt.

Zunächst kann man den Kreis gegen ein beliebiges anderes Zeichen austauschen – wie etwa ein Dreieck oder einen Pfeil. Dazu markiert man Nummerierung anwenden – Symbol: *, klickt am unteren Fensterrand auf Bearbeiten... und wählt ein anderes Zeichen aus.

Soll LibreOffice von sich aus gar keine Aufzählung beziehungsweise nummerierte Liste erstellen, entfernt man einfach den Haken vor Nummerierung anwenden – Symbol: *. Leider unterscheidet LibreOffice hier nicht zwischen Aufzählung und nummerierten Listen, man muss folglich auf beide Automatiken gleichzeitig verzichten.


Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 5 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Steam_läuft_nicht_mehr_rund
"d.blanke@gmx.net", 01.04.2015 21:26
Matthias Müller schrieb: > "echo $DISPLAY" Hallo Matthias, na bei "echo $DISPLAY"...
[EasyLinux-Ubuntu] Nemo: starke CPU-Belastung
Hartmut Haase, 01.04.2015 17:45
Hallo Liste, kann mir jemand erkläären, warum Nemo die CPU so stark belastet (>50%)? -- Viele Grüße,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Scannen und Drucken: automatische Verkleinerung?
Rainer, 01.04.2015 13:54
Hallo zusammen, hallo Hartmut, jetzt wird's immer ulkiger: Nach einem Scan und Druck mit demselben Phänomen...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Scannen und Drucken: automatische Verkleinerung?
Rainer, 01.04.2015 10:37
Hallo Hartmut, Am Wed, 01 Apr 2015 09:55:59 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > > > mir ist i...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Midnight_Commander_[gelöst]
Matthias Müller, 01.04.2015 10:27
Hallo, Am Dienstag, 31. März 2015 schrieb Joachim Puttkammer: > Am Montag, 30. März 2015 schrieb Uwe Her...