Nervende Automatiken in LibreOffice abschalten

Einstellungen der Autokorrektur von LibreOffice
Einstellungen der Autokorrektur von LibreOffice
30.04.2012 11:13

Wer längere Texte in LibreOffice schreibt oder korrigiert, stolpert fast zwangsläufig über die Autokorrektur. Sie macht aus -> automatisch einen richtigen Pfeil, eine Internetadresse anklickbar oder aus drei oder mehr Strichen eine durchgezogene Linie. Ein * am Zeilenanfang interpretiert sie zudem hartnäckig als neue Aufzählung. Das alles ist zwar bequem, manchmal nervt diese Eigenmächtigkeit jedoch gehörig.

Pfeil und Bogen

Um LibreOffice in die Schranken zu verweisen, öffnet man die Einestellungen der Autokorrektur unter Extras | AutoKorrektur-Optionen .... Auf dem Register Ersetzung findet man jetzt alle Text(kürzel), die LibreOffice während der Eingabe gegen andere Zeichen ersetzt – darunter auch der Pfeil -> in verschiedenen Varianten. Welche davon stören, markiert man einfach und lässt sie dann Löschen. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, welche Sprache in der Ausklappliste ganz oben am Rand eingestellt ist – denn nur für sie gelten die gerade vorgenommenen Änderungen. Anschließend geht es weiter zu den Optionen.

Die Autokorrektur ersetzt eigenmächtig bestimmte Zeichenkürzel.

Drei oder mehr Sonderzeichen hintereinander ersetzt LibreOffice durch eine durchgezogene Linie – oder genauer gesagt: eine Umrandung. So verwandeln sich --- in eine durchgezogene Linie, === in eine Doppellinie und *** in eine fette Doppellinie. Um das zu verhindern, entfernt man den Haken vor Umrandung anwenden.

Wen die Umsetzung von Internetadressen in anklickbare Objekte nervt, löscht die zwei Haken vor URL erkennen. LibreOffice ändert die Adresse dann weder bei der Eingabe (Haken in der Spalte [E]), noch wenn man sie später irgendwann einmal nachbearbeitet (Spalte [N]).

Automatische Aufzählungen

Tippt man am Zeilenanfang ein Sternchen und erstellt dann einen neuen Absatz, erzeugt LibreOffice von sich aus eine Aufzählung. Dabei ersetzt es gleich auch noch das Sternchen gegen einen Kreis. Analog erhält man eine nummerierte Liste, wenn man eine Zeile mit einer Zahl, wie etwa 1. beginnt.

Zunächst kann man den Kreis gegen ein beliebiges anderes Zeichen austauschen – wie etwa ein Dreieck oder einen Pfeil. Dazu markiert man Nummerierung anwenden – Symbol: *, klickt am unteren Fensterrand auf Bearbeiten... und wählt ein anderes Zeichen aus.

Soll LibreOffice von sich aus gar keine Aufzählung beziehungsweise nummerierte Liste erstellen, entfernt man einfach den Haken vor Nummerierung anwenden – Symbol: *. Leider unterscheidet LibreOffice hier nicht zwischen Aufzählung und nummerierten Listen, man muss folglich auf beide Automatiken gleichzeitig verzichten.


Kommentare

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 18:32
Am Montag, den 20.10.2014, 18:11 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > Ich weiß nicht ob hinter Zentyal ei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Gerhard Blaschke, 20.10.2014 18:11
Am 20.10.2014 um 17:30 schrieb Thomas Lueck: > Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blas...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Uwe Herrmuth, 20.10.2014 17:52
Hallo Rainer, Rainer schrieb am 20.10.2014 um 14:33: > BTW: Mir erscheint in diesem Zusammenhang ohnehin...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 17:30
Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > für den SOHO-Bereich mit wenig Aufwand...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Rainer, 20.10.2014 14:33
Hallo Uwe, Am Mon, 20 Oct 2014 14:16:11 +0200 schrieb Uwe Herrmuth : > > > Bisher hatte ich a...