Linux für Kinder mit Qimo

Linux für Kinder mit Qimo
31.05.2010 09:21

Qimo ist eine Distribution, die sich auf Spiele für kleine Kinder spezialisiert hat (ähnlich wie Juxlala). Qimo basiert auf Ubuntu, der Name spricht sich wie der zweite Teil von Eskimo, daher auch das Maskottchen. Als Desktop setzt Qimo auf XFCE mit einem großen Panel am unteren Rand und leicht klickbaren Symbolen. Als Lernspiele kommen unter anderem GCompris, Childsplay, Tuxtype und Tuxpaint zum Einsatz.

Neu in der vor kurzem erschienene Version 2.0 von Qimo ist neben dem Eisbärenmädchen Illa das Spiel Laby, das den Kindern das Programmieren näher bringen soll. Ubuntu-Nutzer können Qimo auch ohne Neuinstallation ausprobieren. Da die Lern-CD auf Ubuntu basiert, reicht hier die Installation des Meta-Pakets qimo-session.

Das Boot-Menü ist noch nicht komplett in Deutsch.
Der Qimo-Desktop mit dem Eskimo Qimo und dem Eisbärenmädchen Illa.

Kommentare
wirklich nötig?
GoaSkin , Montag, 31. Mai 2010 11:04:11
Ein/Ausklappen

Leichte grafische Kosmetik und ein paar alternative Programme in der Vorauswahl. Braucht man dafür wirklich eine neue Distribution?

Kindgerecht ist QIMO wohl kaum. Das User-Interface wurde nicht speziell an kindgerechte Bedürfnisse angepasst, ein Haufenstandard-Zeug dabei, das ein Kind nicht braucht und daher stört, Compiz-Administration im Bildungsmenü und keine Oberfläche, wie sie sich ein Kind wünschen wird.

Für mich beweist dieses System einmal mehr die Arroganz irgendwelcher Nerds, die besser wissen wollen, was gut für Kinder ist.


Bewertung: 176 Punkte bei 181 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: wirklich nötig?
daniel (unangemeldet), Dienstag, 01. Juni 2010 08:04:27
Ein/Ausklappen

Ob es nötig ist, sei dahingestellt. Aber im Bildungsmenü ist GCompris-Administration und nicht Compiz-Administration. GCompris ist ein Lernspiel, mehr eine Lernspielansammlung (siehe http://gcompris.net/).


Bewertung: 233 Punkte bei 127 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Develop Drucker
Jürgen Kos, 27.02.2017 18:15, 0 Antworten
Hallo Comunity. Ich habe nen älteren Developdrucker D3550iD und wollte ihn ins Netzwerk einbin...
Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Installation von Mint 18.1 geht nicht
Alfred Zahlten, 28.02.2017 04:32
Am 27.02.2017 um 08:51 schrieb Rainer: Hallo zusammen, > Das Problem ist, dass Du, @Gerhard, bisher zu u...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Installation von Mint 18.1 geht nicht
Matthias, 27.02.2017 22:05
Hallo Heiko, Am Montag, 27. Februar 2017, 03:49:33 schrieb Heiko Ißleib: Snip > Zitat von einem langjä...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Installation von Mint 18.1 geht nicht
Rainer, 27.02.2017 08:51
Hallo Heiko, Am Mon, 27 Feb 2017 02:10:18 +0100 schrieb Heiko Ißleib : > > > > Ich denke,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Installation von Mint 18.1 geht nicht
Heiko, 27.02.2017 03:49
Am Samstag, 25. Februar 2017, 17:46:52 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, hallo Gerhard,hallo an alle, >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Installation von Mint 18.1 geht nicht
Heiko, 27.02.2017 02:10
Am Montag, 27. Februar 2017, 01:04:01 schrieb Rainer: Hallo. > Am Mon, 27 Feb 2017 00:33:34 +0100 >...