Hostname

Hostname
Hostname
01.11.2010 05:40

Den Computername (Hostname) kann man ganz leicht über den Befehl hostname -f ausgeben lassen. Wobei dabei der vollständige Hostname (FQDN) angezeigt wird. Das heißt also auch mit dem eingetragenen Domainnamen. Beim Hostname handelt es sich um den eigentlichen Rechnername. Der Domainname (kann auch mehrteilig sein) bezeichnet das Teilnetz, innerhalb dessen der Rechner angesprochen werden kann.

Den Hostnamen kann man in Desktop-Ditributionen (Ubuntu, OpenSuse, usw.) auch über die jeweilige Systemsteuerung ändern. Jedoch sind diese Einstellmöglichkeiten nicht mehr als ein Frontend für die weiter unten beschrieben Konfigurationsdateien.

Wer den Hostname seines Rechners über die Konsole ändern möchte, muss für diesen "Tip der Woche" wissen, wie man mit dem Editor nano, vi, oder dergleichen umgeht.

Temporär kann der Hostname mit dem Befehl hostname NEUER_NAME geändert werden. Jedoch wird bei einem Neustart des Systems der alte Hostname wieder übernommen.

Debian basierte Distributionen:

  • Ändere den Hostnamen in der Datei: /etc/hostname
  • Führe /etc/init.d/hostname.sh start aus, um die Änderung wirksam zu machen.

RedHat basierte Distributionen:

  • Ändere den Hostnamen in der Datei: /etc/sysconfig/network
  • Es sollte noch die Datei /etc/hosts angeschaut werden. Wenn darin auch der Hostname eingetragen ist, muss dieser ebenso geändert werden
  • Bei (open)Suse muss der Hostname nur in Datei /etc/hosts geändert werden.
  • Führe /etc/init.d/network restart aus, um die Änderung wirksam zu machen.

Am besten zuletzt noch einmal den Hostname prüfen mit den bereits gelernten Befehl: hostname -f


Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Trinity was:KMail2 / fetchmail
Heinz-Stefan Neumeyer, 01.02.2015 10:01
Am Samstag, den 31.01.2015, 23:59 +0100 schrieb Matthias Müller: Moin Matthias > > Viellleicht hab...
Re: [EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
"H.-Stefan Neumeyer", 01.02.2015 09:41
On Sat, 31 Jan 2015 00:53:47 +0100 Heiko Ißleib wrote: Moin Heiko > > Na mal sehen,was die Exper...
Re: [EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
"H.-Stefan Neumeyer", 01.02.2015 09:30
On Sat, 31 Jan 2015 23:04:46 +0100 helmholtz.yanik@mail.de wrote: Moin Yanik > > Die DVD mit der...
Re: [EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
"H.-Stefan Neumeyer", 01.02.2015 09:17
On Fri, 30 Jan 2015 21:43:21 +0100 helmholtz.yanik@mail.de wrote: Hallo Yanik > > Der Versuch vo...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Trinity was:KMail2 / fetchmail
Heiko, 01.02.2015 00:33
Am Samstag, 31. Januar 2015, 19:07:47 schrieb Richard Kraut: Hallo. > Am Samstag, den 31.01.2015, 18:11...