History-Funktion der Bash nutzen

History-Funktion der Bash nutzen
21.12.2009 03:30

Es gibt viele Möglichkeiten sich das Leben mit der Bash einfacher zu machen. Eine bereits implementierte Funktion ist history. Dabei werden die zuletzt eingegebenen Befehle gespeichert und können wieder abgerufen werden. Alle gespeicherten Befehle sieht man nach Eingabe von history.

Eine Möglichkeit um sinnvoll längere Befehlsfolgen wieder hervorzuzaubern ist zum Beispiel [Strg] + [R]. In der Konsole eingegeben zeigt sich ein (reverse search) hinter dem man den Suchbegriff eingibt.

[Strg] + [R] drücken,

# (reverse-search)` 

nun einen Teil des gesuchten Befehls eingeben:

# (reverse-search)` cp : /media/disk/channel.conf /media/disk1part3/var/lib

Um die weiteren Treffer zu sehen hilft jeweils ein weiteres [Strg] + [R]. Raus kommt man aus der Nummer mit [Strg] + [C]. Das ist nur ein kleiner Teil der Funktionalität der History Funktion.


Kommentare
Nette funktion wenn sie gehen würde
Ulf B., Dienstag, 22. Dezember 2009 00:03:48
Ein/Ausklappen

Bei mir kommt auf der KDE 4.3.90 Konsole immer "(reverse-i-search)`': " und er kann nichts finden? Ich tippe mal, das hier eine Nummer erwartet wird. Wohingegen unter openSUSE nach Eingabe eine teils
cp /med
und dann die Pfeil nach oben, bzw. unten Taste das vorherige oder der nächste Befehl angezeigt wird der auf diesen Anfang passt - also z.B.:
cp /media/disk/channel.conf /media/disk1part3/var/lib

Leider habe ich noch nicht raus gefunden, wie man diese Funktion auf einer Standard BASH aufruft.

Frohe Feiertage
Ulf


Bewertung: 296 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Nette funktion wenn sie gehen würde
Ulf B., Dienstag, 22. Dezember 2009 13:30:00
Ein/Ausklappen

Ups...muss natürlich die Bild nach oben bzw. unten Taste nicht die Pfeiltaste heißen.

Frohe Feiertage
Ulf


Bewertung: 187 Punkte bei 68 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Nette funktion wenn sie gehen würde
Shmoo (unangemeldet), Mittwoch, 23. Dezember 2009 19:43:22
Ein/Ausklappen

Die Meldung besagt, dass die Bash nun nach dem Befehl sucht, den du dann jetzt noch eintippen musst. Bei der Eingabe von "cp" wird dein letzter kopierbefehl wieder angezeigt. Drückst du nun nochmal STRG+R wird der vorletzte, drittletzte, ... angezeigt

Gruß


Bewertung: 185 Punkte bei 66 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Ubuntu 16.04: seltsames Verhalten beim Zugriff auf ftp-Server
Rainer, 22.01.2017 12:30
Hallo zusammen, ergänzend ein zusätzliches Phänomen, über das ich eben gestolpert bin: Am Sun, 22 Jan 2017...
[EasyLinux-Ubuntu] Ubuntu 16.04: seltsames Verhalten beim Zugriff auf ftp-Server
Rainer, 22.01.2017 11:48
Hallo zusammen, nach irgendeinem Upgrade in der Vergangenheit habe ich eine eigenartige Veränderung festges...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Frank von Thun, 22.01.2017 04:03
Am 22.01.2017 um 03:04 schrieb alfred: > > In Audacity sind alle schön in Reihe aber mit dem Splitten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für_android
Wolfgang Voelker, 19.01.2017 18:34
Hallo Hartmut, daß du im Playstore dazu was findest, liegt daran, daß es Flash ja mal bis Android Gingerbread...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für_android
Hartmut Haase, 19.01.2017 16:23
Hallo Wolfgang, > klares nein. Hat Google schon lange verboten. verstanden. Spaßig ist nur: wenn man im...