Grafische Oberfläche sofort beenden

Grafische Oberfläche sofort beenden
05.09.2010 22:11

Wer schon länger mit Linux arbeitet, kennt die Tastenkombination [Strg]+[Alt]+[Rücktaste] vermutlich bestens. Damit lässt sich der X-Server sofort beenden, was hilfreich sein kann, wenn die grafische Oberfläche nicht mehr reagiert oder man mehrfach einen Neustart der grafischen Oberfläche durchführen möchte.

Aus Sicherheitsgründen ist diese Tastenkombination seit ein paar Versionen im X-Server ausgeschaltet. Um sie wieder einzuschalten, genügt der Eintrag

Option "DontZap" "false"

im Abschnitt Section "ServerFlags" der Konfigurationsdatei des X-Servers. Da aktuelle Distributionen über keine solche Datei mehr verfügen, kann man auch eine einfache Datei /etc/X11/xorg.conf mit folgenden Zeilen anlegen:

Section "ServerFlags"
    Option "DontZap" "false"
EndSection

Der Grund dafür, dass die Tastenkombination [Strg]+[Alt]+[Rücktaste] deaktiviert wurde, hängt mit Beschwerden von Nutzern zusammen, die diese Kombination per Zufall gedrückt und damit auch alle grafischen Programme beendet hatten. Für eine Zwischenlösung hat sich OpenSuse entschieden: hier drücken Sie [Strg]+[Alt]+[Rücktaste] einfach zweimal kurz nacheinander. VORSICHT: Der X-Server beendet sich sofort, es werden keine Dateien gespeichert!


Kommentare
Guter Tipp
Felix Unger (unangemeldet), Montag, 06. September 2010 09:47:26
Ein/Ausklappen

Die OpenSuse Variante gefällt mir sehr gut. Kann man dies auch bei Ubuntu einsetzen?


Bewertung: 134 Punkte bei 140 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Guter Tipp
Marcel Hilzinger, Montag, 06. September 2010 13:30:34
Ein/Ausklappen

Müsste eigentlich auch unter Ubuntu funktionieren, wenn du folgenden Abschnitt in die xorg.conf einträgst:

Section "ServerFlags"
Option "ZapWarning" "boolean"
EndSection

Alternativ:

Section "ServerFlags"
Option "DontZap" "off"
Option "ZapWarning" "on"
EndSection


Du hörst dann beim ersten Drücken von [Ctrl]+[Alt]+[Backspace] einen Piepston als Warnung, beim erneuten Drücken (innerhalb 1 Sekunde) geht der X-Server aus :-)


Bewertung: 119 Punkte bei 152 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 16:00
Selbst wenn es technisch möglich wäre, die Konfiguration von 15 einzelnen SMTP-Ausgängen wäre in meinen Augen e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 15:39
Am Samstag, 23. Juli 2016, 14:50:31 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Richard Kraut, 23.07.2016 14:50
Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schrieb heiko: Das hört sich nach unserem alten Heinz-Stefan an. :-)...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 13:57
Am Samstag, 23. Juli 2016, 12:11:32 schrieb Steffen Weyh: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichkeiten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Wilhelm Boltz, 23.07.2016 13:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 11:09:13 CEST schrieb heiko: > [...] > Greift nicht. Und die neuen Konfigu...