Google-Kalender auf der Kommandozeile

Google-Kalender auf der Kommandozeile
28.06.2010 14:09

Wer nur mal schnell wissen möchte, welche Termine heute oder morgen auf dem Plan stehen, der braucht dazu kein hübsches GUI-Programm zu starten oder sich bei Google einzuloggen. Mit gcalcli erledigt das ein simpler Befehl.

Gcalcli ist ein Kommandozeilenprogramm für den Zugriff auf den Google-Kalender. Die Benutzerdaten gibt man entweder auf der Kommandozeile gleich mit oder hinterlegt sie zum bequemeren Zugriff in der Datei ~/.gcalclirc, die zum Beispiel so aussieht:

[gcalcli]
user: foobar@gmail.com
pw: gehe1mesPaSSwORT

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, die Dateirechte der Konfigurationsdatei auf 400 zu setzen:

chmod 400 ~/.gcalclirc

Nun kann man über gcalcli calm abfragen, welche Termine diesen Monat anstehen, mit dem Befehl gcalcli quick '2010-06-29 18:15 LC lesen' trägt man einen neuen Termin ein. Der Quellcode und ein Howto finden sich auf der Gcalcli-Projektseite bei Google.

Der Google-Kalender für die Kommandozeile: gcalcli.

Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint17 auf einem Stick
Alfred Zahlten, 27.11.2014 00:04
Am 26.11.2014 um 23:28 schrieb Nguyen Dong Loan: > Am Mittwoch, 26. November 2014, 00:33:58 schrieb Alfred...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint17 auf einem Stick
Nguyen Dong Loan, 26.11.2014 23:28
Am Mittwoch, 26. November 2014, 00:33:58 schrieb Alfred Zahlten: Wenn ich fragen darf, was soll das jetzt so...
Re: [EasyLinux-Suse] OS_13.2_mate_caja_multiple_Instanzen_(hier_erstmal_gelöst)
"H.-Stefan Neumeyer", 26.11.2014 21:18
Am Mittwoch, 26. November 2014, 19:24:06 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko > > Klar.;-) >...
Re: [EasyLinux-Suse] OS_13.2_mate_caja_multiple_Instanzen_(hier_erstmal_gelöst)
Heiko, 26.11.2014 19:24
Am Mittwoch, 26. November 2014, 16:31:56 schrieb Mahmud Al-Ahmed: Hallo Mahmud. > On Wed, 26 Nov 2014 12...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Trojanerbefall
Joachim Puttkammer, 26.11.2014 18:19
Am Mittwoch 26 November 2014 schrieb H.-Stefan Neumeyer: Hallo Stefan, es ist nicht sicher, sondern nur ein...