Fensterleiste unter KDE bändigen

Fensterleiste unter KDE bändigen
28.01.2014 12:05

Über die Fensterleiste von KDE 4 hat man alle geöffneten Fenster im Blick – würden diese nicht eigenmächtig sortiert. Damit ärgert die Fensterleiste vor allem die Anwender, die häufiger mehrere neue Fenster öffnen und schließen. Dann wandert das Terminal plötzlich auf die rechte Seite der Fensterleiste, während der Browser auf einmal weiter links steht.

Logisch!

Hinter diesen scheinbar willkürlichen Umbauten steckt jedoch Methode:

Die Fensterleiste ...

  • ... sortiert alle Fenster anhand ihres Programmnamens alphabetisch aufsteigend. Links steht also Firefox, rechts das Terminal. Die Fensterleiste orientiert sich dabei am Programmnamen: Wer die Konsole von KDE nutzt, findet sie folglich auf der linken Seite der Fensterleiste, auch wenn in ihrem Titel tim : bash – Konsole steht.
  • ... gruppiert alle Fenster anhand ihrer Programmnamen. Es gibt dann beispielsweise nur noch einen Eintrag für das Programm Konsole. Erst wenn man diesen Punkt anklickt, erreicht man ihre gerade geöffneten Fenster. Diese Gruppierung geschieht allerdings nur, wenn die Fensterleiste überfüllt ist.
Hier gruppiert die Fensterleiste zwei Konsolen-Fenster.

Eingriff

Wem dieses Verhalten zu viel wird, kann es selbstverständlich auch abschalten und anpassen. Dazu klickt man irgendwo auf der Fensterleiste mit der rechten Maustaste und wählt die Einstellungen für „Fensterleiste“. Im erscheinenden Fenster stellt man sicher, dass links der Punkt Allgemein aktiviert ist.

Von Bedeutung ist jetzt der Bereich Gruppieren und Sortieren. Möchte man das Gruppieren deaktivieren, stellt man dort Gruppieren auf Nicht gruppieren. Bei sehr vielen Fenstern muss man dann allerdings mit einer vollgestopften Fensterleiste und mitunter sehr kleinen Einträgen leben.

Entfernt man neben Nur bei voller Fensterleiste den Haken, gruppiert die Fensterleiste ihre Einträge immer.

In welcher Reihenfolge die Fensterleiste ihre Einträge einordnet, bestimmt man unter Sortieren. Wählt man hier Nicht sortieren aus, erscheinen die Fenster in genau der Reihenfolge, in der man sie geöffnet hat. Mit dem Punkt Manuell darf man die Fenster per Drag and Drop auf der Fensterleiste selbst um- und anordnen.

Mit diesen Einstellungen zeigt die Fensterleiste die Fenster in der Reihenfolge an, in der sie geöffnet wurden.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] mail-adresse
Wilhelm Boltz, 31.07.2016 01:36
Hallo Bernhard, Am Samstag, 30. Juli 2016, 19:10:22 CEST schrieb bernhard: > Hallo Liste; > >...
[EasyLinux-Ubuntu] mail-adresse
bernhard, 30.07.2016 19:10
Hallo Liste; meine Mail-Adresse wird sich in absehbarer Zeit ändern. Was muß ich machen, damit ich in der...
[EasyLinux-Ubuntu] OT: Probleme mit Teamviewer unter Windows 8
Rainer, 29.07.2016 23:27
Hallo zusammen, kennt jemand eine Plattform, wo das genannte Thema sinnvollerweise gepostet werden kann? Ei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] DICOM-Bilder umwandeln
Uwe Herrmuth, 29.07.2016 09:37
Hallo Thomas, Thomas schrieb am 29.07.2016 um 09:09: > Convert streikt bei mir mit dem DICOM Format. s...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_DICOM-Bilder_umwandeln
Hartmut Haase, 29.07.2016 09:24
Hallo Uwe, > convert datei.png datei.jpg ja klar. Mein Fehler war, daß uich auf der CD konvertieren woll...