Emacs als Psychologe

Emacs als Psychologe
Emacs als Psychologe
21.05.2013 11:49

Wer beim Schreiben in Emacs nicht mehr weiter weiß oder schier an einer Programmieraufgabe verzweifelt, der kann den eingebauten Psychologen um Rat fragen.

1966 entwickelte der Informatiker Joseph Weizenbaum das Programm ELIZA [1], das vom Nutzer eingegebene Sätze verarbeitet und darauf antwortet. Für den Anwender ergibt sich so scheinbar ein Gespräch mit einem Psychologen.

Eine Implementierung von ELIZA schlummert auch im beliebten Editor Emacs. Um sie aufzurufen, betätigt man zunächst Meta-x. Welches die Meta-Taste ist, hängt von der Emacs-Konfiguration ab, in den meisten Fällen sollte [Esc] gefolgt von [x] zum Ziel führen. Anschließen tippt man noch doctor ein und bestätigt mit der Eingabetaste. Jetzt kann man dem Doktor eine Frage auf Englisch stellen. Jede eigene Eingabe muss man zwei Mal mit der Eingabetaste bestätigen. Um den Doktor (vorübergehend) zu verlassen, drückt man wieder Meta-x (also [Esc] gefolgt von [x]) und tippt quit ein. Der Doktor selbst nutzt einen eigenen Buffer, den man schließen muss, um den Psychologen komplett loszuwerden.

Der in Emacs eingebaute Psychologe in Aktion

Den Doktor gibt es übrigens nicht nur im Standard-Emacs, sondern auch in X-Emacs. Dort liegt jedoch unter Umständen die Meta-Taste woanders, unter Ubuntu führt [Umschalt] und [Esc] gefolgt von [x] und dann die Eingabe von doctor zum Ziel.

ELIZA simuliert nur ein Gespräch. Das erkennt man insbesondere dann, wenn man Nonsense-Sätze oder sogar Zeichensalat eintippt. Nach seiner Veröffentlichung nahmen das Programm jedoch viele Anwender ernst, darunter sogar solche, die um seine einfache Funktionsweise wussten. ELIZAs Erfinder Jospeh Weizenbaum war über diesen zweifelhaften Erfolg ziemlich erbost und entwickelte sich unter anderem dadurch zu einem Computerkritiker.

Die Implementierung in Emacs soll zudem eigentlich nur ein Programmierbeispiel für eine Funktionsweiterung in der Programmiersprache Lisp sein. Den relativ kurzen Quellcode findet man unter [2].

Infos

[1] Wikipedia-Eintrag zu ELIZA:
http://de.wikipedia.org/wiki/ELIZA

[2] Quellcode der Emacs-Implementierung:
http://www.csee.umbc.edu/courses/471/papers/emacs-doctor.shtml


Kommentare

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 1 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] gftp
Joachim Puttkammer, 19.12.2014 13:37
Am Donnerstag, 18. Dezember 2014 schrieb Gerhard Blaschke: > Was ist die Alternative? hier Filezilla G...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] gftp
Uwe Herrmuth, 19.12.2014 13:05
Hallo Gerhard, Gerhard Blaschke schrieb am 18.12.2014 um 20:18: > Was ist die Alternative? Ich nutze s...
[EasyLinux-Ubuntu] Bilder im Internet lagern
Gerhard Blaschke, 19.12.2014 10:47
aus gegebenem Anlass diese Frage: ich habe ein paar Fotos gemacht, die aus unserer Runde alle sehen sollen....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] gftp
Stefan Lütje, 19.12.2014 08:46
Am 18. Dec 2014 um 20:18 CET schrieb Gerhard Blaschke: > Habe bis jetzt mit gftp erfolgreich gearbeitet, v...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Suchmaschine: Was ist das denn?
Gerhard Blaschke, 19.12.2014 07:02
Am 19.12.2014 um 01:15 schrieb Alfred Zahlten: > Am 18.12.2014 um 19:38 schrieb Karl-Heinz: >> Am...