Einschlafen mit Linux

Einschlafen mit Linux
12.10.2009 08:00

Ich bin zurzeit für ein Semester in Norwegen unterwegs... da man als Student ja bekanntlich sparsam unterwegs ist hab ich nur meinen Eee-PC mit Ubuntu 9.04 drauf. Da ich die Gewohnheit habe abends zum Einschlafen immer Musik zu hören aber hier keinen Radiowecker habe, läuft einfach ein Webradio im Browser. Der Sleeptimer ist nun denkbar einfach. Man ruft dazu in der Konsole folgenden Befehl auf:

sudo shutdown -P m30

Wer sich die Rechte für shutdown entsprechend setzt, muss den Befehl nicht einmal als Superuser ausführen. Der Parameter m gibt die Zeit bis zum Herunterfahren in Minuten an, in dem Fall 30 Minuten.

Grüße aus Norwegen: http://trip-to-norway.blogspot.com


Kommentare
Kshutdown
Benjamin (unangemeldet), Dienstag, 13. Oktober 2009 18:10:52
Ein/Ausklappen

Und wer es gerne als KDE Utility haben möchte:
http://kshutdown.sourceforge.net/index.html

Gibt auch noch die KDE3 Variante (z.B. Debian stable).

Gruß,
b.


Bewertung: 283 Punkte bei 82 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Kshutdown
Ercan Kockan, Mittwoch, 14. Oktober 2009 23:00:23
Ein/Ausklappen


Unter Ubuntu lautet der Befehl :

sudo shutdown -P +30

Also ohne "m".


Bewertung: 245 Punkte bei 65 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
danke
Chris (unangemeldet), Montag, 12. Oktober 2009 15:36:47
Ein/Ausklappen

Hi Stefan!

Danke für den klasse Tip!
Endlich kann ich wieder ordentlich Mukke höre zum Einschlafen!
Funktioniert einwandfrei!

Gruß,
Chris


Bewertung: 176 Punkte bei 112 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: danke
meo (unangemeldet), Dienstag, 13. Oktober 2009 10:48:33
Ein/Ausklappen

und wer dann den Timer abbrechen will (z.B. weil man doch länger hören will) der gibt einfach

"sudo shutdown -c" ein, damit wird der Shutdown abgebrochen und man kann den Timer neu starten.


Bewertung: 179 Punkte bei 145 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Nguyen Dong Loan, 24.04.2017 18:26
Am Montag, den 24.04.2017, 17:50 +0200 schrieb Marcello: Hallo Marcello > Die NAS-Systeme machen auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Marcello, 24.04.2017 17:50
Am 24. April 2017 09:27:09 MESZ schrieb Nguyen Dong Loan : >Am Sonntag, den 23.04.2017, 23:39 +0200 schrieb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Nguyen Dong Loan, 24.04.2017 09:27
Am Sonntag, den 23.04.2017, 23:39 +0200 schrieb Marcello: Hallo Marcello > > Kennt ihr noch andere...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Uwe Herrmuth, 24.04.2017 09:00
Hallo Marcello, Marcello schrieb am 23.04.2017 um 23:39: > Ich hätte zwei Optionen: > 1. Nextcloud...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Gerhard Blaschke, 24.04.2017 06:07
Guten Morgen, Am 23.04.2017 um 23:39 schrieb Marcello: > Guten Tag, > > ich habe derzeit folgendes...