Bunte Manpages anzeigen mit most und less

Farbige Manpage mit most
Farbige Manpage mit most
06.11.2012 00:39

Manpages bestehen recht häufig aus Textwüsten, in denen man die eigentlichen Parameter und Kommandos überhaupt nicht mehr sieht. Hier springt zunächst das Kommandozeilenprogramm most in die Bresche. Die meisten großen Distributionen halten es in ihren Repositories vor. Unter Ubuntu und Debian muss man beispielsweise nur das Paket most einspielen.

Mehr ...

most zeigt genau wie more oder less einfach nur Textdateien seitenweise an. Bekommt most Manpages in die Finger, färbt es deren Inhalte netterweise auch gleich ein. man wiederum ruft je nach Distribution less oder more auf. Um also in der Summe bunte Manpages zu erhalten, muss man man dazu überreden, most zu verwenden. Das geht am einfachsten über den Parameter -P. Der folgende Befehl ruft auf diese Weise die Manpage zu cat auf:

man -P most cat

Alternativ kann man most mit dem folgenden Befehl zum less- (beziehungsweise more-) Ersatz küren:

export PAGER="most"

Ruft man jetzt beispielsweise die Manpage zu cat auf:

man cat

erscheint diese eingefärbt. man nutzt most allerdings nur solange, bis man das Terminal-Fenster wieder schließt. Um langfristig auf most umzusteigen, muss man die export-Zeile der Datei ~/.bashrc hinzufügen.

Farbige Manpage mit most

... oder weniger

Wer most nicht extra installieren möchte, kann auch less verwenden. Dieses Werkzeug kann ebenfalls Manpages einfärben, ist aber etwas umständlicher einzurichten. So muss man less über Umgebungsvariablen zunächst mitteilen, wann es welche Farbe verwenden soll. Hier ein paar Vorschläge:

export LESS_TERMCAP_mb=$(printf "\e[1;31m") # Blinken
export LESS_TERMCAP_md=$(printf "\e[1;31m") # Fett
export LESS_TERMCAP_me=$(printf "\e[0m")  # Modus Ende
export LESS_TERMCAP_se=$(printf "\e[0m")  # Ende Standout-Modus
export LESS_TERMCAP_so=$(printf "\e[1;44;33m") # Start Standout-Modus (Info-Kasten)
export LESS_TERMCAP_ue=$(printf "\e[0m")  # Unterstreichen Ende
export LESS_TERMCAP_us=$(printf "\e[1;32m")  # Unterstreichen Anfang

Der Befehl:

man -P less cat

spuckt jetzt ebenfalls eine bunte Manpage aus.

Farbige Manpage mit less

Die kryptischen Zeichen hinter printf sind ANSI-Ecapecodes. Welcher Code welcher Farbe entspricht, verrät unter anderem die Wikipedia-Seite [1]. Damit die Farben dauerhaft zur Anwendung kommen, muss man die obigen export-Anweisungen wieder in der Datei ~/.bashrc unterbringen.


Kommentare
Netter Tipp
Patrick (unangemeldet), Montag, 12. November 2012 15:43:21
Ein/Ausklappen

Netter Tipp.

Gleich in meine bashrc aufgenommen :-)


Bewertung: 242 Punkte bei 82 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] OT:_Firefox_stürzt_nach_Update_Lxde_und_FF_ab
ac_ro, 04.05.2016 15:31
Hallo, kennt jemand diese Fehlermeldung? (firefox:884): Gtk-CRITICAL **: IA__gtk_clipboard_set_with_data:...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Heiko, 03.05.2016 23:30
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 12:26:22 schrieb Oliver: Hallo, > > >> Ich stehe im Moment auf dem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Fritz-Box mit Firmware 6.50 - Anrufbeantworter
Dietmar Schlosser, 03.05.2016 18:33
Am Samstag, 30. April 2016, 17:10:11 schrieb Alexander McLean: Hi Alexander > Du musst den oder die eing...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
"Michael R. Moschner", 03.05.2016 15:48
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 14:29:21 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Im Moment benutze ich diesen und bin...
[EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
Joachim Puttkammer, 03.05.2016 14:29
Hallo, seit Jahren benutze ich einen Huawei mobilen Hotspot (Vorgänger von E5) und die Fonic Surf-Card wen...