Bash-Skripte prüfen lassen

Bash-Skripte prüfen lassen
18.03.2014 12:31

Wer häufiger Shell-Skripte schreibt, kann diese nicht nur auf Syntaxfehler prüfen lassen. Spezielle Werkzeuge mahnen problematische Stellen an und zeigen auf, wie gut sich das Shell-Skript portieren lässt.

Auf Wunsch prüft bereits die Bash ein neu geschriebenes Skript auf Syntaxfehler. Dazu ruft man das Skript wie folgt auf:

bash -n skript.sh

Des Weiteren färben viele Editoren die verschiedenen Bestandteile und Schlüsselwörter des Skriptes ein. Dieses Syntaxhighlighting sollte man unbedingt einschalten, da man mit ihm schon während der Programmierung schnell Tippfehler findet.

Einen Schritt weiter gehen sogenannte Code-Analyse-Werkzeuge. Sie analysieren ein Skript und prangern neben Fehlern auch problematische Konstrukte an. Eine solche Code-Analyse bietet ShellCheck für Shell-Skripte. Man muss lediglich den Code seines eigenen Bash-Skripts in das Eingabefeld auf der Homepage einfügen und den blauen Pfeil anklicken. Im unteren Teil der Seite erscheint dann eine Liste mit allen Mängeln. Alternativ kann man sich ShellCheck auch als Programm auf dem eigenen Rechner ausführen.

ShellCheck klopft ein Skript auf problematische Stellen ab.

Abschließend verrät das Werkzeug Shlint noch, ob ein Skript portabel ist. Shlint ist in Ruby geschrieben. Zu seiner Installation muss man deshalb zunächst über den Paketmanager Ruby installieren (unter Ubuntu im Paket ruby). Anschließend spielt der Befehl:

sudo gem install shlint

das kleine Werkzeug ein. Anschließend setzt man Shlint auf das entsprechende Skript an:

shlint test.sh

Weitere Tipps zur Shell-Programmierung und gegen wirren Spaghetticode hält der Schwerpunkt des LinuxUser 03/2014 bereit.


Kommentare

Aktuelle Fragen

Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 2 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian XFCE Energieverwaltung
flecralf, 23.05.2017 01:00
Am 22.05.2017 um 15:18 schrieb flecralf: > Am 21.05.2017 um 20:22 schrieb flecralf: >> Am 21.05.20...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian XFCE Energieverwaltung
flecralf, 22.05.2017 15:18
Am 21.05.2017 um 20:22 schrieb flecralf: > Am 21.05.2017 um 21:12 schrieb Uwe Herrmuth: >> Hallo R...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian XFCE Energieverwaltung
flecralf, 22.05.2017 10:53
Am 22.05.2017 um 06:08 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Ralf, > > flecralf schrieb am 21.05.2017 um...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian XFCE Energieverwaltung
Uwe Herrmuth, 22.05.2017 10:13
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 22.05.2017 um 08:53: > Gebe ich nun pm-suspend ein....... Voila ! Da tat...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Debian XFCE Energieverwaltung
Uwe Herrmuth, 22.05.2017 08:08
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 21.05.2017 um 22:22: > > Laut Wiki ist das Schreiben in ein File wohl...