Ailurus: Gnome auf Vordermann bringen

Ailurus: Gnome auf Vordermann bringen
13.09.2010 10:04

Ailurus ist der Name eines kleinen Pandas. Das Logo steht für ein Gnome-Tweak-Tool für Fedora, Ubuntu und Linux Mint. Zahlreiche Funktionen lassen sich aber auch mit anderen Distributionen nutzen. Das Tool stammt von der chinesischen Softwareschmiede Trusted Digital Technology Laboratory und versteht sich als allgemeines Setup-Tool für Linux-Anfänger.

Die Aufgaben, die man mit Ailurus absolvieren kann, sind sehr vielfältig. Zu den zentralen Punkten gehören

  • Installation von Software inklusive Repo-Setup,
  • Einrichten von Gnome ohne dazu den Gnome-Confg-Editor aufrufen zu müssen und
  • Anzeige detaillierter Hardware-Informationen

Daneben hilft Ailurus auch beim Auffinden und Löschen nicht benötigter Dateien und Programme. Über den Tipp des Tages können Neueinsteiger interessante Details zum System erlernen. Fertige Pakete für Fedora und Ubuntu finden sich auf der Google-Seite von Ailurus, die chinesische Homepage http://ailurus.cn ist aktuell nicht erreichber.

Die Hardware-Informationen von Ailurus.

Kommentare
ppa
Herbert Renz, Mittwoch, 22. September 2010 09:50:53
Ein/Ausklappen

Super Tip, das Tool ist wirklich sehr einfach zu bedienen und bietet super Funktionen.

Für Ubuntu-User gibt es bei Launchpad auch eine ppa. deb

http://ppa.launchpad.net/ailurus/ppa/ubuntu maverick main


Bewertung: 155 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Karl-Heinz, 03.03.2015 20:56
Am Tue, 03 Mar 2015 18:34:21 +0100 schrieb Alfred Zahlten : Hallo Alfred, > > Wenn du über 192.168....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Rainer, 03.03.2015 19:19
Hallo Alfred, Am Tue, 03 Mar 2015 18:34:21 +0100 schrieb Alfred Zahlten : [..] > > Genau so wi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Alfred Zahlten, 03.03.2015 18:34
Am 02.03.2015 um 20:07 schrieb Karl-Heinz:Hallo Karl-Heinz, >> wer betreibt noch den Speedport W 700V...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Alfred Zahlten, 03.03.2015 16:39
Am 03.03.2015 um 11:42 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard, >>> ich fince unetr Xfce keine Mög...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Uwe Herrmuth, 03.03.2015 12:19
Hallo Gerhard, Gerhard Blaschke schrieb am 03.03.2015 um 11:42: > Deswegen ist xfce unkomfortabel und da...