News

ACLs unter Ubuntu mit Nautilus

21.02.2011, Marcel Hilzinger

Wer schon einmal in einem Windows-Netzwerk gearbeitet hat, wird die Access Control Lists zur Genüge kennen. Seit mehreren Jahren unterstützt auch Linux diese Art der Rechtevergabe, die über den klassischen Unix-Ansatz -- Eigentümer, Gruppe, Rest der Welt -- hinausgeht. Doch nicht bei allen Distros. So hat Ubuntu ACLs in der Gruneinstellung deaktiviert und es gibt auf den ersten Blick auch keine Möglichkeit, über Nautilus welche einzustellen.

Wer unter Ubuntu mit Nautlius ACLs bearbeiten oder setzen möchte, muss deshalb folgende ...

0 Kommentare
News

Nachtmodus für KDE

08.02.2011, Marcel Hilzinger

Wer viel im Dunkeln arbeitet, kennt das Problem: manche Bildschirme lassen sich nicht genug abdunkeln um auch Nachts bei sehr wenig oder komplett ohne Licht zu arbeiten. Ein cleverer KDE-Entwickler hat nun einen speziellen Nachtmodus für KDE 4 geschaffen. Damit lassen sich zwar die Hardware-Eigenschaften des Bildschirms nicht verändern, er sorgt aber über Effekte im KDE-Fenstermanager für ein sehr dunkles Bild.

1 Kommentare
News

Internettelefonie mit Ekiga

24.01.2011, Michael (Majestyx) Kappes

Wie vermutlich viele Linux-Nutzer habe auch ich lange Zeit Skype als VoIP-Lösung benutzt. Viele meiner Kunden und Bekannten nutzt diese Software. Aber zum Jahresende 2010 gab es noch eine Randnotiz die mich endgültig dazu brachte dieser Software den Rücken zu kehren. Skype ist in China illegal. Das zeigt wieder mal das man sich lieber nicht auf einen Anbieter oder gar Staat (Monopol) verlassen sollte. Warum also proprietär wenn es auch Open Source gibt? Die Lösung heißt Ekiga

...
5 Kommentare
News

PacMap auf Android - Fettverlustreiches Geisterjagen

17.01.2011, Marcel Hilzinger

Es gibt viele Gründe sich mal an der frischen Luft zu bewegen, sei es um mal nach einem Meeting zu verschnaufen, den Kopf bei einem Programmierproblem frei zu bekommen, oder einfach mal der Gesundheit etwas Gutes zu tun.
Wie manch andere Computeranwender auch, habe ich das Problem mir eine geeignete Herausforderung, oder ein Ziel für dieses Unternehmen zu suchen. In einem Moment habe ich keine Lust auf Geocaching, in der anderen bin im Arbeitsplatz und habe meine Hündin nicht dabei, oder mir fehlt einfach der Spaß dazu.

Da ...

2 Kommentare
News

Boxee -- die einfache XBMC-Alternative

10.01.2011, Marcel Hilzinger

Der PC im Wohnzimmer: seit fast zehn Jahren versuchen uns Intel und MS weiszumachen, dass das die Zukunft ist. Wer seinen Rechner tatsächlich im Wohnzimmer aufstellen und ihn zum Surfen, TV-Schauen und Musikhören benutzen möchte, braucht auch eine passende Software dazu -- für Linux-Nutzer kommen da in erster Linie XMBC und Myth-TV in Frage.

Eine sehr schnell installierte und zudem auch noch gut aussehende Alternative zu diesen quasi Standard-Mediencentern ist Boxee. Die Software gibt es entweder mit einem von D-Link vertriebenen, ...

1 Kommentare
News

Alternative zu Weihnachten: Das TV-Programm am Linux-Rechner

20.12.2010, Michael (Majestyx) Kappes

Haben Sie auch schon einen Blick in die TV Zeitung geworfen? Wie oft sollen wir uns den noch die 4 oder 5 Wiederholung vom Kleinen Lord, Tatort, Musikantenstadel und Co anschauen? ;) Deswegen hier mal ein Tipp zur Feiertagsberieselung. Schönes Fest, wünsche ich allen LeserInnen!

1. TV am PC mit ZATTOO

Am einfachsten ist es, sich einen Online-Account bei Zattoo einzurichten. Dann kann man Fernsehen direkt im Webbrowser sehen. Unter

3 Kommentare
News

Schneller Scan mit HP-Multifunktionsgeräten

13.12.2010, Marcel Hilzinger

Scannen gehört für mich zu den Tätigkeiten, die ich eigentlich nur mache, wenn es nicht anders geht. Meistens benutze ich dazu X-Sane, denn wenn es mit X-Sane nicht funktioniert, dann auch mit einem anderen Programm nicht.. Also X-Sane starten, Vorschauscan druchführen, Auflösung und Farben einstellen, scannen, speichern.

Einfacher geht das mit dem Programm hp-scan aus den hplip-Tools. Einfach die Vorlage einlegen, und auf der Kommandozeile hp-scan starten. Nach ein paar Sekunden liegt das Dokument unter dem namen ...

6 Kommentare
News

Ihr Mobilgerät unter Linux zum Marathon trainieren!

05.12.2010, Michael (Majestyx) Kappes

Weil mein Kollege Marcel in einem der letzten Tipps schon mal das Stromsparen ansprach und das sehr positiv angenommen wurde hier nochmal ein paar weitergehende Stromspartipps. Aber vorher noch der Disclaimer: Wenn Sie etwas an einer Konfigurationsdatei ändern sollten Sie vorher ein Backup der Datei machen. Weiterhin empfiehlt es sich eigene Änderungen mit einem Kommentar zu versehen in, im Normalfall ist das ein '#' Alle Einstellungen können dann nachvollzogen oder auch wieder rückgängig gemacht werden.

Besitzer eines IBM Laptop ...

10 Kommentare
News

Libre Office Installation für Ubuntu 10.10 und Fedora 14

22.11.2010, Michael (Majestyx) Kappes

In der letzten Zeit wurde viel über den Fork von Open Office und Libre Office geschrieben. Hier nun mal ein ganz Praktischer Tipp zum Installieren der neuen Software. Getestet mit: Ubuntu 10.10 (Gnome) und Fedora 14 (Gnome)

Ubuntu User müssen etwas Hand anlegen....

Als erstes laden wir uns einmal das TAR Paket Libre Office sowie das TAR Paket der deutsche Sprachdateien herunter. Aufpassen, Libre Office gibt es in einer 32-Bit und in der 64-Bit Version. Die ...

3 Kommentare
News

Automatische Hintergrundbeleuchtung ausschalten

15.11.2010, Marcel Hilzinger

Ubuntu-Nutzern,die mit einem Notebook arbeiten, dürfte das folgende Problem bekannt sein: Sobald der Rechner ohne Netzteil arbeitet, will Ubuntu die Beleuchtung des Displays automatisch steuern. Das sorgt je nach Nutzung für Probleme, weil Ubuntu bzw. der Gnome Power Manager das Display zu hell oder zu dunkel einrichtet. Passt man die Werte manuell an, dauert es nur ein paar Sekunden und schon schaltet sich die Energieverwaltung von Gnome wieder dazwischen.

Abhilfe schafft man durch eine Checkbox im Gconf-Editor. Einfach unter apps ...

0 Kommentare

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Alfred Zahlten, 27.04.2015 22:21
Am 27.04.2015 um 12:43 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > Hallo zusammen, hallo Hartmut, > > Am M...
Re: [EasyLinux-Suse] Desktop Ordner
"d.blanke@gmx.net", 27.04.2015 17:14
Matthias Müller schrieb: > Am Sonntag, 26. April 2015 schrieb d.blanke@gmx.net: >> Die Frage ist m...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 27.04.2015 12:43
Hallo zusammen, hallo Hartmut, Am Mon, 27 Apr 2015 08:57:18 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 27.04.2015 08:57
Hallo Rainer, > Beim Löschen und der Neuinstallation habe ich (flüchtig) beobachtet, > dass sich hpli...
Re: [EasyLinux-Suse] Desktop Ordner
Matthias Müller, 26.04.2015 23:48
Am Sonntag, 26. April 2015 schrieb d.blanke@gmx.net: > Die Frage ist mir zwar peinlich, aber was solls :)...