News

Unix-Rechte mit Android berechnen

14.11.2011, Marcel Hilzinger

Wer nur ab und zu auf der Konsole unterwegs ist, tut sich eventuell schwer, den passenden Befehl für chmod aus dem Stegreif zu tippen. Hier hilft die Android-App chmod von Tobias Fiebiger. Die kleine App kennt nicht nur die Standard-Rechte sondern kommt (im Querformat) auch mit dem Sticky-Bit, Setuid und Setguid klar. Leider wird die App nicht mehr aktiv gepflegt und läuft deshalb nicht auf allen Geräten. Als Alternative eignen sich der Umask-Creator ...

4 Kommentare
News

Debian und Ubuntu: Pakete vor dem Update schützen

28.10.2011, Marcel Hilzinger

Wer gerne selbst Software installiert, kennt eventuell das Problem, dass das Paketmanagement bei einem Update ein mühsam erstelltes eigenes Paket überschreibt. Es kommt aber auch so manchmal vor, dass man bei einer bestimmten Version bleiben und auf ein Update verzichten möchte. In diesen Fällen hilft unter Debian und Ubuntu das Verzeichnis /etc/apt/preferences.d/. Hier müssen Sie zu jedem Paket, das Sie blockieren möchten, eine neue Datei mit folgendem Inhalt anlegen:

"Package: NAME
Pin: version VERSION
Pin-Priority: ...
1 Kommentare
News

Die Distributions Kollektion – Auf USB Stick

10.10.2011, Michael (Majestyx) Kappes

Meinen eigenen USB Stick an irgendeinen PC anschließen und alle meine Lieblingsdistributionen übersichtlich auf einem Boot Menü. Das ist Realität. Dank MultiSystem.

Schon öfter habe ich hier auf die Seite Pendrive Linux hingewiesen. Irgendwo in einem Unterverzeichnis entdeckte ich letztens einen kleinen Schatz und wie üblich möchte ich diesen mit Euch teilen. MultiSystem, eine Software mit der man sich eine Multiboot Umgebung auf einem handelsüblichen USB Stick realisieren ...

0 Kommentare
News

Gezielt in einen bestimmten Runlevel booten

26.08.2011, Marcel Hilzinger

Vor allem bei Problemen mit der grafischen Oberfläche kann es schon einmal vorkommen, dass man den Rechner gerne ohne Desktop hochfahren möchte. Doch was tun, wenn die Lieblingsdistro das nicht so vorgesehen hat? Unter OpenSuse, Fedora und anderen RPM-basierten Distributionen gibt es eine einfache Lösung: Man gibt einfach dem Bootloader die Anweisung, im Runlevel 3, also ohne grafische Oberfläche zu booten. Dazu genügt es, im Bootloader eine 3 zu tippen (bei manchen Distributionen muss man zunächst [Esc] drücken, um an die Optionen-Zeile ...

3 Kommentare
News

Android-Problem adb device not found

01.08.2011, Marcel Hilzinger

Wer sich hin und wieder mit der Android-Entwicklung beschäftigt, kennt bestimmt die Android Debug Bridge, kurz adb. Dieses Tool benötigt man, um von einem beliebigen Rechner aus auf ein Android-Gerät zuzugreifen, um sich zum Beispiel per Shell einzuloggen oder um einfach mal einen Screenshot zu machen, ohne dazu das eigene Smartphone rooten zu müssen.

Die Installation des Android-SDK klappt unter Linux in der Regel problemlos und wenn man adb mit Root-Rechten startet, dann gibt es auch keine Rechteprobleme. ...

1 Kommentare
News

Programme mit vielen Festplattenzugriffen im Zaum halten

06.07.2011, Martin Weißhaupt

Leider gibt es auch unter Linux ein paar Programme, die zu viele Zugriffe auf die Festplatte machen und dadurch das System verlangsamen und teilweise selbst einfrieren. Hat man seine Festplatte mit Ext4 formatiert und nutzt den Feedreader Liferea, dann wird man das Problem wahrscheinlich kennen.

Das kleine Tool eatmydata sorgt dafür, dass die Anwendung weniger Zugriffe auf die Festplatte durchführt. Dabei sollte unbedingt beachtet werden, dass die Datenpersistenz bei Verwendung dieses Tools nicht gegeben ist, es sollte also ...

3 Kommentare
News

Freie Software für Android

20.06.2011, Marcel Hilzinger

Android-Smartphones erfreuen sich auch bei Open-Source-Anhängern großer Beliebtheit. Doch schon bei der ersten App-Installation stellt sich die Frage: was kommt da eigentlich auf mein Handy? Ist das freie Software oder Closed Source?

Wer auch auf seinem Android-Smartphone Wert auf möglichst viel freie Software legt, sollte sich das Android-Repository unter f-android.org ansehen. Hier finden sich zahlreiche Anwendungen, die alle unter einer freien Lizenz stehen. ...

0 Kommentare
News

Kernel-Alternativen für openSUSE

30.05.2011, Marcel Hilzinger

Eigentlich gibt es ja kaum noch einen Grund, sich selbst einen Kernel zu bauen -- eigentlich. Doch je nach benutzter Hardware oder je nach eigenen Anforderungen ist es manchmal doch nötig, sich vom Distro-Kernel zu trennen. Wer das nötige Know-How, einen schnellen Rechner und genügend Zeit besitzt, baut sich den Kernel dann selbst aus den Quellen.

Einfacher und meistens schneller ans Ziel kommt man unter OpenSuse mit täglich aktualisierten Kernel-Builds. Diese finden sich auf dem "alten" FTP-Server von Suse unter ftp.suse.com ...

1 Kommentare
News

Unity-Einstellungen über CCSM ändern

28.04.2011, Marcel Hilzinger

Der Starter ist links und das Panel oben. Auf den ersten Blick lässt sich am Aussehen und an der Anordnung von Unity rein gar nichts ändern. Auch in den Systemeinstellungen sucht man vergebens. Fündig wird der Nutzer im Compiz-Tool compizconfig-settings-manager. Einmal installiert und über den Befehl ccsm gestartet, zeigt das Compiz-Kontrollzentrum per Suche nach "unity" das Modul Ubuntu Unity Plugin an. Damit lassen sich zwar die Position des Starters oder des Panels nicht ändern (wer das Plugin einmal ...

1 Kommentare
News

Schriften und OpenOffice/LibreOffice

30.03.2011, Tim Schürmann

Unter KDE kann es vorkommen, dass OpenOffice beziehungsweise LibreOffice ihre Texte „zerfranst“ oder unansehnlich auf dem Bildschirm anzeigen. Das ist beispielsweise direkt nach der Installation unter openSUSE 11.4 der Fall. Schuld sind falsche Einstellungen bei der Kantenglättung. Um sie zu beheben, ruft man zunächst die Systemeinstellungen auf, wechselt dort zum Punkt Erscheinungsbild von Anwendungen und weiter zum Bereich Schriftarten. Dort setzt man die Kantenglättung verwenden auf Aktiviert und ...

3 Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Richard Kraut, 30.04.2016 15:04
Am Samstag, den 30.04.2016, 10:34 +0200 schrieb Christoph Walter: > bis gestern funktionierte mein Drucker...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Frank von Thun, 30.04.2016 11:30
Am 30.04.2016 um 10:34 schrieb Christoph Walter: > > Hallo Liste,> > bis gestern funktioniert...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Hartmut Haase, 30.04.2016 11:26
Hallo Christoph, und hast Du die Verbindung kontrolliert? -- Viele Grüße, Hartmut Christoph Walter sc...
[EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Christoph Walter, 30.04.2016 10:34
Hallo Liste, bis gestern funktionierte mein Drucker einwandfrei. Heute kommt - bei localhost:631 - die Meld...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] kaffeine
Wolfgang Voelker, 29.04.2016 15:24
Hallo Frank, Hallo Liste, Am 29.04.2016 um 14:37 schrieb Frank von Thun: > Am 29.04.2016 um 10:55 schrie...