Home / Archiv / Tipp der Woche

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

News

Twittern von der Konsole

André Rebentisch

Mit Twitter gibt einen unentgeltlichen Universaldienst für das Mikroblogging im Internet von genialer Einfachheit, der sich steigender Beliebtheit erfreut. Manche nutzen auch lieber die "freie" Alternative Identi.ca. Eine Vielzahl neuer Webdienste ist rund um Twitter entstanden. Auf unixartigen Betriebsumgebungen verweist uns die gleiche Philosophie der Einfachheit zurück auf die Konsole. Um die Einfachheit aber auf die Spitze zu treiben, können wir auch von der Konsole twittern.

Am bekanntesten ist als Lösung daf...

11.01.2010, 1855 Hits, 0 Kommentare, Bewertung 162 Punkte bei 6 Stimmen
News

undvd, denn es muss keine GUI haben

Seraphyn Christian M. Grube

Es gibt Momente, da ist eine GUI etwas feines. Es gibt Momente da ist eine Shell eine Klasse über der GUI und das Programm kann einfacher sein, als sein Pendant im grafischen Bereich. Der Shell-Enthusiast sagt sich, wenn der Server läuft und nichts zu tun hat, dann mache mir meine DVDs bitte bereit für XBMC und störe mich nicht bei der Arbeit. Gesagt getan, ich wollte schon ein kleines Skript schreiben, da fiel mir ein, dass da mal auf Cli-Apps.org ein kleines nifty Skript vorhanden war: undvd

Undvd ist eine kleine Ansammlu...

04.01.2010, 2258 Hits, 1 Kommentare, Bewertung 171 Punkte bei 10 Stimmen
News

DHCP-Leases in der Übersicht

Hartmut Sachse

Möchte man sich als Administrator des dhcpd schnell einen Überblick über die Auslastung aller vom DHCP-Server verwalteten Adress-Pools verschaffen, dann ist das kleine Tool dhcp-pool einen Blick wert. Dieses wertet die Dhcpd-Konfigurationsdatei (/etc/dhcpd.conf) und die Leases-Datei (/var/lib/dhcp/dhcpd.leases) des Dhcpd aus und erstellt eine tabellarische Übersicht.

Bezogen werden kann es von http://dhcpd-pools.sourceforge.net.

Ein Beispiel-Aufruf von

dh...

28.12.2009, 2829 Hits, 0 Kommentare, Bewertung 137 Punkte bei 8 Stimmen
Hinweis: Auf der LinuxCommunity können angemeldete Nutzer selbst Nachrichten zum Thema Linux veröffentlichen. Jetzt registrieren!
News

History-Funktion der Bash nutzen

Ferdinand Thommes

Es gibt viele Möglichkeiten sich das Leben mit der Bash einfacher zu machen. Eine bereits implementierte Funktion ist history. Dabei werden die zuletzt eingegebenen Befehle gespeichert und können wieder abgerufen werden. Alle gespeicherten Befehle sieht man nach Eingabe von history.

Eine Möglichkeit um sinnvoll längere Befehlsfolgen wieder hervorzuzaubern ist zum Beispiel [Strg] + [R]. In der Konsole eingegeben zeigt sich ein (reverse search) hinter dem man den Suchbegriff eingibt.

[Strg] + [R]...

21.12.2009, 2269 Hits, 3 Kommentare, Bewertung 167 Punkte bei 11 Stimmen
News

Rippen mit Grip

Matthias Drexler

In letzter Zeit habe ich mich intensiv mit dem Thema beschäftigt, wie man unter Linux gut CDs rippen kann.
Ich bin dabei auf das Programm Grip gestoßen. Das Programm bietet eine Oberfläche für das Terminalprogramm cdparanoia welches die Audiodaten ohne konvertierung von CD auf die Festplatte kopiert.
Die Konvertierung übernimmt dann lame bei MP3, vorbis-tools für Ogg oder flac für Dateien im Free Lossless Audio Codec. Diese Pakete und andere sind auch in der Abhängigkeit von Grip gefordert.

14.12.2009, 3720 Hits, 2 Kommentare, Bewertung 254 Punkte bei 16 Stimmen
News

Performance-Bremse von Ubuntu lösen

florian hilgenberg

Wer Probleme mit der Performance von *buntu hat, sollte sich ureadahead installieren. Das aktuelle Ubuntu 9.10 nutzt sreadahead, den Nachfolger des Bootbeschleunigungstools Readahead. Dummerweise wurde Sreadahead aber für SSD's optimiert.

Mit Ureadahead wird das System spürbar schneller, da alle Programme beim Booten zuvor in den RAM geladen werden. Eine kleine Anleitung zu der Prozedur findet man bei ubuntugeek.com.

07.12.2009, 2270 Hits, 1 Kommentare, Bewertung 184 Punkte bei 11 Stimmen
News

Passwörter mit pwgen generieren

Florian Kreitmair

Passwörter muss man sich merken oder aufschreiben. Doch abgesehen vom Problem, eine ausufernde Anzahl an Passwörtern im Kopf zu behalten oder anderweitig zu verwalten, bergen die Zugangssicherungen noch eine weitere Unannehmlichkeit: Wie wähle ich ein Passwort aus?

Braucht man auf die Schnelle eines, unterliegt man oft der Versuchung entweder ein bereits belegtes zu benutzen oder eine einfache Kombination aus ein paar Tastendrücken auf der Tastatur zusammenzuschustern. Das Kommando pwgen, das bei den meisten Distributionen im Standard-Repository vorhanden ist, br...

30.11.2009, 2817 Hits, 3 Kommentare, Bewertung 152 Punkte bei 5 Stimmen
News

Einer für alle: Programme Systemübergreifend nutzen

Daniel Kottmair

Viele Linux-User haben parallel noch Windows installiert, einige sogar noch MacOS. Üblicherweise nutzt der Anwender -- sofern verfügbar -- unter allen Betriebssystemen dieselbe Software für Standardaufgaben, beispielsweise Firefox, Thunderbird, VLC, Mplayer, Picasa und im Falle Windows und MacOS eventuell noch iTunes.

Nun stellt sich das Problem, dass eine einfache Mehrfachinstallation nicht nur mehr Einrichtungsaufwand, sondern auch mehrere Mailboxen, Bookmarks oder Musik-Bibliotheken bedeutet. Das ist ärgerlich, wenn die unter Linux gesendete Mail oder das hinzgefügte Bookm...

23.11.2009, 2647 Hits, 0 Kommentare, Bewertung 195 Punkte bei 6 Stimmen
News

MS-Corefonts

Marcel Hilzinger

Ein lästiges Problem, das sich Linux-Nutzern ab und zu stellt, sind die Schriften von Office-Dokumenten. Arial und Times New Roman sind aus den OpenOffice- und MS-Office-Dokumenten von Windows-Nutzern nicht wegzudenken und wer sich nicht darauf verlassen möchte, dass der Umbruch eines längeren Dokuments vielleicht stimmt, der tut besser daran, die Originalschriften von Windows zu installieren.

Die meisten davon sieht Microsoft als Core Fonts for the Web und sie stehen deshalb unter einer Li...

16.11.2009, 2813 Hits, 3 Kommentare, Bewertung 117 Punkte bei 5 Stimmen
News

Knacks-Koala

Christian Berg

Einige Leute, so wie zum Beispiel ich, die leiden seit kurzen an einem kleinen Problem: Knacksgeräusche in den Computer-Boxen.

Schuld ist eine gut gemeinte Funktion die im neuen Ubuntu "Karmic Koala" im Vorfeld aktiv ist. Der Kernel schaltet die Soundkarte aus, wenn diese 10 Sekunden lang nicht benutzt wird. Bei Laptops scheint das super zu funktionieren, aber die billigen Onbord-Modelle in normalen PCs wurden auf so etwas nicht vorbereitet. Sie verabschieden sich mit einem lauten Knacks, der noch dazu schädlich für die Boxen ist. Die einzige Abhilfe für die Betroff...

09.11.2009, 2541 Hits, 2 Kommentare, Bewertung 160 Punkte bei 9 Stimmen

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

Owncloud mit Linuxmint 15 32 Bit
Santana Muggel, 24.04.2014 16:45, 0 Antworten
Hallo, ich habe nach dem Artikel in Heft 05.2014 versucht, owncloud einzurichten. Bei der Inst...
programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [Mint] Softwarepaket einzeln herunterladen - wo?
Heiko Ißleib, 24.04.2014 23:11
Am 24.04.2014, 22:51 Uhr, schrieb Heinz-Stefan Neumeyer : Hallo Stefan. > > Ich habe einen Mint-...
[EasyLinux-Ubuntu] [Mint] Softwarepaket einzeln herunterladen - wo?
Heinz-Stefan Neumeyer, 24.04.2014 22:51
Hallo an alle Mitleser, Ich habe einen Mint-Rechner in der Fernwartung, der Hardware-Probleme hat. Gibt e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Emailversand mit mutt
Jürgen Schäfer, 24.04.2014 22:37
Hallo Uwe, > Wie wird denn Dein Passwort an den Server gesendet? > Versuch mal: > set smtp_url =...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Emailversand mit mutt
Uwe Herrmuth, 24.04.2014 22:23
Hallo Jürgen, Jürgen Schäfer schrieb am 24.04.2014 um 21:49: > > set smtp_url = 'smtp://j.schaefer.hh...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Emailversand mit mutt
Jürgen Schäfer, 24.04.2014 21:49
Hallo Uwe, vielen Dank für deine freundliche Begrüßung. > Ich hoffe, Dir ist da nur ein Fehler beim Kopi...